Und am Wochenende endlich einmal ins Theater gehen! In der Notkirche in Duissern wird ein berühmtes Stück von „Anton Tschechow“ gespielt.

Anzeige
Irmel Haferkamp am Akkordeon
Duisburg: Notkirche Duissern |

„Onkel Wanja“ – viele Male verfilmt (u.a. mit Anthony Hopkins) und gerade wieder auf unzähligen Bühnen neu inszeniert, spielt in Russland um 1900 und handelt doch von uns.

Wenn am kommenden Samstag (23. Januar um 19 Uhr) und am kommenden Sonntag (24. Januar um 17 Uhr) diese berühmte Komödie über die Bühne in der Duisserner Notkirche geht, kann es sein, dass im Parkett geweint wird, ganz sicher aber auch gelacht.
Einiges ist tragisch, was die Figuren erlebt haben und doch ist es zum Lachen. Tschechow hat nämlich einen klaren Blick für das Komische. Sein Schriftstellerleben begann mit Zeitungshumoresken, die er so knapp wie möglich fasste. Erst dann wirken sie.

Aus "Onkel Wanja“:
Jelena: "Das Wetter ist heute schön... Nicht heiß ..." (Pause.)
Woinitzki (Wanja): "Bei so einem Wetter wäre es gut, sich zu erhängen."
(Telegin stimmt die Gitarre. Marina geht ums Haus und ruft die Hühner.)
Marina: "Putt, putt, putt."

Tschechow liebte die Menschen, auch und gerade seine Figuren. Sie trinken und reden dummes Zeug, lügen sich so einiges „in die Tasche“, kreisen um sich selbst. "Was sollen wir tun?" (Die berühmte russische Frage „Tschto djelat?"). Darum geht es.

Noch eine Kostprobe aus dem "Wanja":
Sonja: Ich bin hässlich.
Jelena: Du hast prachtvolles Haar! Sonja: Nein! (sieht sich um und sucht nach einem Spiegel) Nein! Wenn eine Frau hässlich ist, so sagt man ihr: „Sie haben schöne Augen, Sie haben prachtvolles Haar“ … Ich liebe ihn schon seit sechs Jahren…

Anton Tschechows Komödie "Onkel Wanja" ist jetzt 120 Jahre alt und Tschechow ist heute immer noch einer der modernsten Autoren der Welt. Wer am kommenden Wochenende keine Zeit hat, sich das Stück anzusehen, hat am Sonntag, dem 31. Januar im Ev. Gemeindezentrum in Neudorf nochmal die Gelegenheit.
Das Ensemble Companeras freut sich auf ein interessiertes Publikum.
www.companeras.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.