Altweiber-Karneval - ein herzliches Willkommen euch Möhnen zu eurer Trendsportart "Ultimate Surfing"

Anzeige
Duisburg: Kometenplatz | Die Möhnen sind los. Der Donnerstag vor dem Rosenmontag ist der Tag der Frauen. Sie reißen die Herrschaft an sich.

Und in diesem Jahr ist auf unseren Straßen und Plätzen, ob auf dem Kometenplatz in Duisburg-Walsum oder anderswo, "Ultimate Surfing" angesagt, eine Trendsportart, auf die der Autor Horst Severs diese Tage bei Markus Lanz eindrucksvoll aufmerksam gemacht hat. Alle Möhnen sind aufgefordert oder, besser gesagt, genötigt, ihre Altweibersause mit dieser modernen Trendsportart zu verbinden.

Aber was ist "Ultimate Surfing"? Horst Severs erklärt:
"Sportarten, wie eben auch "Ultimate Surfing", haben oftmals einen hochtrabenden Namen. Eigentlich ist es normales Windsurfing. Aber es ist das Besondere, dass die Sportart aufs Ursprüngliche zurückgeht, also: Ohne Brett, ohne Segel, ohne Anzug, ohne Wasser, ohne alles - also wirklich nur der reine Sport, ganz minimalistisch. An sich stehst du dann einfach nur im Wind und denkst dir: So, das ist nun mein Sport.

In diesem Sinne ein Helau an alle Möhnen, an dich, Renate, an dich, Claudia, an dich, Chantalle, und wie ihr alle heißt, und eine Rakete für euer atemberaubendes "Ultimate Surfing" zum Altweiberkarneval.
0
4 Kommentare
2.546
Martina Janßen aus Hattingen | 23.02.2017 | 00:12  
7.586
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 23.02.2017 | 13:58  
7.586
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 23.02.2017 | 14:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.