Beeck: Geldautomat gesprengt, Täter flüchtig

Anzeige
Duisburg: Beecker Marktplatz | Am Montagmorgen haben drei Täter gegen 4.20 Uhr einen Geldautomat auf dem Marktplatz in Beeck gesprengt und eine Geldkassette gestohlen. Zeugen hatten einen lauten Knall gehört und die Polizei verständigt. Die Täter flüchteten mit einem dunklen Audi A4 mit gelbem Kennzeichen sowie schwarzen Buchstaben und Ziffern in Richtung Bruckhausen. Zeugenangaben zufolge trugen sie dunkle Kleidung und Sturmmasken. Durch die Sprengung befanden sich auf der Straße viele Glassplitter und Automatenteile. Es entstand ein hoher Sachschaden, auch am Gebäude. Niemand verletzte sich. Die Polizei fahndete am frühen Morgen mit einem Großaufgebot und hat die kriminalpolizeilichen Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die weitere Details beobachtet haben oder Angaben zu den Tätern machen können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter 0203/280-0. Es handelt sich um die erste Sprengung eines Geldautomaten in diesem Jahr; 2016 hatte es sieben Fälle gegeben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.