Bezirksbibliothek Rheinhausen ist nach Sanierungsarbeiten wieder geöffnet

Anzeige
Freude bei der Neueröffnung: (v.l.n.r.) Christof Weber, Immobilien-Management-Duisburg, Oberbürgermeister Sören Link, die Leiterin der Bezirksbücherei Jutta Flaßhove, Bezirksbürgermeister Winfried Boeckhorst und der Direktor der Stadtbibliothek Jan-Pieter Barbian. (Foto: Frank Preuß)
Duisburg: Bezirksbibliothek | Die Bezirksbibliothek Rheinhausen öffnet nach brandschutztechnischen Sanierungsarbeiten wieder ihre Ausleihe. „Die Bezirksbibliothek ist für viele Rheinhauser von klein auf die zentrale Anlaufstelle für ein vielfältiges Bildungsangebot. Dass die Wiedereröffnung noch in den Sommerferien gelungen ist, ist besonders für die viele Schüler eine tolle Sache“, so Oberbürgermeister Sören Link.
Besonders hervorzuheben ist die sogenannte Brandabschnittsbildung durch den Einbau neuer Brandschutztüren und -wände, einer neuen Decke im Foyer, die Installation einer Brandmeldeanlage und einer Sicherheitsbeleuchtung. Durch die Sanierung können zukünftig die Räumlichkeiten der Bibliothek auch wieder für verschiedene Veranstaltungen genutzt werden.
In den kommenden Wochen werden noch Restarbeiten im ersten Obergeschoss und Arbeiten im Kellergeschoss durchgeführt. Außerdem werden im Laufe des Jahres noch einmal kleinere Arbeiten in der Erwachsenenbibliothek vorgenommen. Der Bibliotheksbetrieb wird jedoch weiterlaufen. Das Bauende der gesamten Maßnahme wird voraussichtlich Mitte Oktober sein.

Text: Stadt Duisburg
Fotos: Frank Preuß
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.