Braune Lockenköpfe auf langen Beinen

Das Alpaka ist eine aus den südamerikanischen Anden stammende, domestizierte Kamelform. Im Zoo Duisburg hat die Gruppe im letzten Jahr in der geschaffenen Sparkassen-Erlebniswelt eine moderne neue Unterbringung erfahren. Seit kurzem staksen zwei junge, wenige Wochen alte Lockenköpfe (je ein Männchen und ein Weibchen) auf noch überlangen Beinen im Gehege.
Wie alle Neuweltkamele haben Alpakas keinen Höcker. Sie sind etwas kleiner als Lamas, mit einem Gewicht von etwa 55 bis 65 Kilogramm aber vor allem deutlich leichter. Die Tiere leben in kleinen Familienverbänden, bestehend aus einem erwachsenen Leithengst und 4 bis 10 Stuten mit deren Jungtieren.

Alpaka-Wolle zählt zu den kostbarsten Spinnprodukten überhaupt, allerdings wird sie in Europa bislang noch recht wenig genutzt. Das weiche, lang gewellte Fell von ausgezeichneter Qualität eignet sich hervorragend zur Herstellung von Decken, Teppichen und Mänteln. Alle zwei Jahre werden die Tiere geschoren, wobei ein durchschnittlicher Wollertrag von 3 bis 5 kg anfällt! Die Fellfarbe der Alpakas kann schwarz, braun, grau weiß oder gescheckt sein. Im Zoo Duisburg sind alle Tiere unifarben braun.

Der Winter ist endgültig passé, das Grün treibt aus allen Ecken und Enden und den Tieren merkt man frühlingshafte Gefühle jetzt deutlich an. Lassen Sie sich neben den Alpakas faszinieren von plantschenden Riesenottern, herumtollenden Pinselohrschweinen und Duisburgs erstem Brillenbärennachwuchs, der sich den Besuchern nun immer öfter mitsamt seiner Mutter auf der Freianlage zeigt.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare zum Beitrag
7.465
Renate Reimann aus Essen-West am 28.02.2014 um 21:07 Uhr  
2.212
Anja Schmitz aus Essen-Süd am 28.02.2014 um 21:22 Uhr  
2.008
Michael Kunstein aus Herne am 28.02.2014 um 23:12 Uhr  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.