Danke an meine Helfer !

Anzeige

Es gibt sie noch, die echten Mitmenschen!


Am Donnerstag, dem 05. September diesen Jahres ist es passiert:
Zuerst ein Besuch auf dem Wochenmarkt auf der Königstraße mit kleinem Imbiß an einem Frischwurststand. Und dann, am späten Nachmittag brach ich plötzlich und ohne Vorzeichen im Sonnenwall der Duisburger Innstadt zusammen. Das bekam ich aber schon gar nicht mehr mit. Ebenso wenig meine Behandlung durch den gerufenen Notarzt und meinen Transport auf die Intensivstation im Johanniter-Krankenhaus. Wie hilflos man doch von einer Minute auf die nächste auf der Straße liegen kann.
Ich hatte wohl freundliche, mir unbekannte Helfer, Passanten, bei denen ich mich leider für ihren Einsatz nicht bedanken konnte. Aber vielleicht liest ja einer derjenigen meinen kleinen Beitrag hier oder kennt einen meiner Helfer. Das würde mich freuen.
Wäre mir Gleiches in einer weniger belebten Seitenstraße passiert – wer weiß, wie es dann für mich ausgegangen wäre.

Danke sagt

Heinz-Werner Geisenberger
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentare
32.551
Jürgen Daum aus Duisburg | 05.10.2013 | 14:29  
129
Heinz-Werner Geisenberger aus Duisburg | 05.10.2013 | 19:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.