Duisburg: Polizei sucht mit Fotos mutmaßliche Räuber

Anzeige
Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hofft die Polizei, Hinweise auf die Verdächtigen zu bekommen. Foto: Jochen Tack/Polizei NRW
Duisburg: Wanheimer Straße |

Wer kennt diese Männer? Sie werden verdächtigt, einem Mann in Duisburg das Geld geraubt zu haben. 

Mit den Bildern einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach zwei Tatverdächtigen, die einem Mann (28) das Bargeld raubten. Der 28-Jährige wollte am 3. Juli gegen 12 Uhr in einem Schmuckgeschäft an der Wanheimer Straße ein Geschenk für seine Frau kaufen.

Ein Unbekannter (Mann mit Brille, Vollbart und Kappe) stellte sich neben ihn und sprach ihn zunächst an. Dann verließ er den Laden, um mit einem Kumpan zurückzukehren.

Das Duo ging plötzlich gemeinsam auf den Duisburger los. Die Beschäftigten des Schmuckgeschäftes halfen dem Mann und das Duo flüchtete. Der 28-Jährige stellt fest, dass nach dem Gerangel sein Bargeld fehlte.

Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach den Tatverdächtigen und sucht Zeugen, die Angaben zum Aufenthaltsort der Flüchtigen machen können. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0203 280-0 entgegen.
0
2 Kommentare
31.226
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.10.2017 | 16:55  
35.612
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 11.10.2017 | 17:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.