Dumm gelaufen: Flüchtiger Ladendieb verliert Beute und Ausweis

Anzeige
Ein flüchtiger Ladendieb verlor am Montag gegen 20.15 Uhr sowohl die Beute als auch den Personalausweis. Der Mann war einer Angestellten (36) eines Lebensmittelgeschäftes in Duisburg-Mittelmeiderich aufgefallen, als der Diebstahlsalarm auslöste.

Als sie den Tatverdächtigen ansprach, flüchtete dieser aus dem Laden auf der Straße Hoher Weg in Richtung Steinstraße. Die 36-Jährige verfolgte den Dieb, der sie dann zur Seite stieß.

Dabei verlor der Mann (21) seinen Ausweis, Handy und die Beute, eine Flasche Vodka. Der 21-Jährige kann sich jetzt das Dokument bei dem zuständigen Kriminalkommissariat abholen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
31.008
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 05.10.2016 | 18:56  
1.881
Jochen Czekalla aus Duisburg | 05.10.2016 | 20:55  
50.379
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 07.10.2016 | 07:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.