Eröffnung des Gesundheitszentrums „Glückauf“ in Duisburg-Rheinhausen

Anzeige
Unser altbekannter Lurchi aus dem alten Hallenbad
 
Optik Altmeyer: Stephan Hülsen, Sebastian Kalms, Projektentwickler der GGW Wilbert Schiffmann
Duisburg: Hochemmerich | Als Rainer Kalms (verstorben), seines Zeichen Optikermeister, 1980 in Friemersheim am Schelmenweg sein Optiker Geschäft eröffnete, konnte er nicht ahnen, dass 38 Jahre später sein Sohn Sebastian, zusammen mit seinem Freund und Schwager in spe, Stephan Hülsen, bereits das 4. Optiker Geschäft eröffnen würde.

Die beiden jungen Augenoptikermeister und staatl. gepr. Augenoptiker (verliehen in der BRD) nahmen ihre Chance wahr, und eröffneten am heutigen Samstag ihre 4. Filiale im neuerbauten Gesundheitszentrum „Glückauf“ an der Schwarzenberger Straße.

Jung, dynamisch, innovativ: die Zwei sind kaum zu bremsen. Mit einem verlässlichen Fach Team hinter sich, bieten sie in ihren Filialen alles, was der Mensch benötigt, wenn die Sehkraft nachlässt.

Kompetenz muss hier nicht extra hervorgehoben werden, denn kompetente Beratung erwartet jeden, der sich vertrauensvoll in ihre Hände begibt. Sebastian Kalms wird an der Schwarzenberger Straße zu finden sein, während Stephan Hülsen (sein Vater ist ebenfalls Optiker Meister in Bottrop) an der Krefelder Straße sein Betätigungsfeld hat.

Optik Altmeyer, in Rheinhausen seit vielen Jahren ein Begriff, gehört zur GmbH, die die Beiden gegründet haben. In Friemersheim, Kaiserstraße und an der Römerstraße in Asberg, stehen kompetente Augenoptikerinnen und Augenoptiker für Sie bereit, um Sie fachkundig zu beraten.

Zu den Serviceleistungen gehören unter anderem:

Professionelle Sehtests Brilleninspektionen Sehberatung Individuelle Brillenglas Anpassung Modellberatung Brillenversicherung Anpassung von weichen und harten Kontaktlinse

Dazu gehört natürlich auch Aufklärung

Moderne Monitore - Gefahr durch Blaulicht?
Blendempfindlichkeit - wie schütze ich mich?

Am Montag geht der Betrieb richtig los. Heute war Gelegenheit, das neue Gesundheitszentrum zu besichtigen und mit Sekt und alkoholfreien Getränken auf gutes Gelingen anzustoßen, wobei es noch eine leckere Currywurst per Gutschein von Optik Altmeyer gab.

An einem Gewinnspiel konnte und kann man sich auch beteiligen. Optik Altmeyer, Sanitätshaus Ermers, Hörgeräteakustiker Hörwelt und die Apotheke Olivarum haben zusammen attraktive Preise gespendet. Das Gewinnspiel läuft noch bis Ende Juli dieses Jahres.

Angesiedelt haben sich neben den oben genannten noch ein Augenarzt, ein Gynäkologe, ein Allgemeinmediziner, ein Zahnarzt, Ambulantes betreutes Wohnen, Tagespflege.
Andere Namensschilder waren noch nicht angebracht.

Und natürlich muss auch Netto als Ankermieter erwähnt werden.

Allen, die das neue Gesundheitszentrum „Glückauf“ nun mit Leben füllen, sei ein guter Start und viel Erfolg gewünscht. Das Ganze wertet den Stadtteil auf jeden Fall positiv auf.

Die offizielle Eröffnung findet noch statt. Sh. Tagespresse.
 
Aus Datenschutzgründen veröffentliche ich keine weiteren Bilder mit Personen. Die abgebildeten Personen sind damit einverstanden!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.