Evangelische Gemeinde In Duisburg-Wanheimerort feierte letzten Sonntag ein fantastisches Frühlingsfest

Anzeige



Im und um das Gemeindehaus Vogelsangplatz feierten die Wanheimerorter, Nachbarn, Freunde und Bekannte ein Frühlingsfest vom Feinsten. Selbst Petrus hatte das Nachsehen und ordnete „Kaiserwetter“ für das Frühlingsfest an.
Einige Besucher sagten, das Wetter hat mit Sicherheit unser Pfarrer Jürgen Muthmann, mit einer Direktleitung persönlich bestellt.



Um 10 Uhr begann der Einstieg zum Frühlingsfest mit einem Familiengottesdienst unter Beteiligung des Kindergartens, und alle anwesenden Besuchern und Gästen. Anhand der vielen Gemeindemitglieder, Nachbarn, Freunde und Bekannte die den Familiengottesdienst beiwohnten, war zu erkennen, dass die Planung vorab erstklassig war.

Pünktlich um 11 Uhr wurde das Frühlingsfest nach dem Familiengottesdienst eröffnet. Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde halfen ausnahmslos und ehrenamtlich. Selbst Pfarrer Jürgen Muthmann ließ es sich nicht nehmen, beim Frühlingsfest mit anzupacken.
Die Programmpunkte aus dem Ablaufplan war sehr Abwechslung- und umfangreich.

Es wurde noch auf folgende Programmpunkte hingewiesen:

Trödelmarkt des Kindergartens,
kleiner Pflanzenflohmarkt, und
ein kleiner Bücher- und Hauströdel


Es war für alles gesorgt, ob heiße oder kalte Getränke, frisch zubereitete Grill-Spezialitäten sowie eine Riesenauswahl an Kuchen. Natürlich alles zu sehr zivilen Preisen.

Am Ende des Frühlingsfestes hätte der leider schon verstorbene Showmaster Hans Rosenthal gerufen "SIE SIND DER MEINUNG, DAS WAR SPITZE"!

Ich persönlich fand, dass das Frühlingsfest in Wanheimerort, Am Vogelsangplatz eine SUPER-Veranstaltung war. Weiterhin glaube ich, dass das Frühlingsfest ein Event für die Zukunft ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.