Harald Juhnke hatte "Himmelfrei" beim "Tanztee" im Cafe am Waldfriedhof

Anzeige
Jürgen Wilderauth als "Harald Juhnke"
Wie immer am ersten Sonntag im Monat hatte Petra Schönfeldt auch jetzt wieder zum "Tanztee" in das "Cafe am Waldfriedhof" in Wanheimerort eingeladen.

Doch es war kein Tanztee im üblichen Sinne. Wie immer gab es kleine "Musikalische Einlagen" der ganz besonderen Art.

Zunächst erwartete die Gäste ein Entertainer der Extraklasse, nämlich Harald Juhnke, der anscheinend "Himmelfrei" bekommen hatte, um mit seinem Auftritt dem Nachmittag einen Glanzpunkt zu verleihen.

Doch natürlich war es nicht der 2005 verstorbene Vollblut Entertainer, dem Petrus für ein paar Stunden "Himmelfrei" gegeben hatte, sondern Jürgen Wilderauth, der diesem in Gestik und Mimik in Nichts nachstand!

Herrlich direkt zu Beginn des Auftritts der bekannte Song:

"Barfuß oder Lackschuh, alles oder nichts? Leg ich mir nen Frack zu, oder komm ich vor Gericht?"

bei dem Wilderauth dieses auch bei seinem Beinkleid wörtlich nahm !!!

Und auch das Petra Schönfeldt zwei Tage davor überreichte Trichter Grammophon kam zu verspäteten Ehren

Vico Torriani schmetterte von einer Decca Schellackplatte aus dem Jahr 1952 seinen Schlager

"Addio Donna Gracia"



Beim "Leb wohl - meine kleine Madonna" sangen alle Gäste des wirklich tollen Tanztees lautstark mit!

Doch neben diesen nostalgischen Höhepunkten bot Petra Schönfeldt natürlich auch Schlagerhöhepunkte der Neuzeit, die sie in der ihr üblichen Art auch noch einmal persönlich vortrug!

Auch Detlef Schmidt hat eine schöne Fotostrecke hier eingestellt:

http://www.lokalkompass.de/duisburg/leute/fotostre...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.