Horrorclowns in Duisburg: stinknormale Straftäter!

Anzeige
Jetzt also auch in Duisburg! Am Samstag, gegen 19.45 Uhr, erschrecken zwei so genannte "Horrorclowns" mehrere Kinder auf dem Schulhof der Grundschule Sternstraße in Aldenrade. Damit nicht genug. Einer der maskierten Männer geht mit einer "Eisenstange", vermutlich einem Baseballschläger aus Metall, auf zwei zur Hilfe gerufene Erwachsene los, drischt damit unvermittelt gegen Arm und Rippen eines 30-jährigen Duisburgers, der zur Behandlung ins Krankenhaus muss. Dann flüchtet auch dieser "Clown" - wie zuvor schon sein "Kollege".

Mit Gruselspaß extrem kurz vor Halloween, mit einem schicken Schocker-Trend made in USA, aber hat das rein gar nichts zu tun. Vielmehr um "stinknormale" gewaltbereite Straftäter, die sich jetzt einfach mal 'ne Maske überziehen. Macht ja auch die Identifizierung schwerer.

Deswegen Daumen drücken, dass die Polizei die zwei Männer schnappt (Hinweise unter Tel. 0203/2800). Und dass die Strafe schmerzhaft ausfällt. Damit diesen (und alle anderen "Horrorclowns") das teuflische Grinsen vergeht ...
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.881
Jochen Czekalla aus Duisburg | 26.10.2016 | 12:25  
12.728
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 27.10.2016 | 14:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.