„Kuscheltieren für Kinder“ - Wolfgang „Eule“ Reimer – ein ganz besonderer Nikolaus

Anzeige
Beim Gang über die Königstraße am Nikolaustag, war es eigentlich nichts ungewöhnliches den Mann im roten Rock zu begegnen.

Überraschter war ich allerdings, einen mir gut bekannten Nikolaus anzutreffen, der an die vorbeikommenden Kinder Stofftiere verteilte.

Es war Wolfgang Reimer aus Alt Wanheim, "Triker" aus Duisburg, der zum ersten Mal eine herrliche, vorweihnachtliche Aktion mit

„Kuscheltieren für Kinder“

auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt durchführte.

Monatelang hatte er in der Trikerszene und privat für seine Aktion gesammelt. Geschäftsleute aus Bayern hatten ihm sogar zwei Umzugskarton voll Stofftiere geschickt.

Zur Motivation für diese ungewöhnliche Aktion befragt, erklärte Wolfgang Reimer:

„Die leuchtenden Kinderaugen entschädigen mich für alles!“

Insgesamt wurden vom „Nikolaus“ 300 Stofftiere an die vorbeikommenden Kinder verteilt. „Frau Nikolaus“ musste sogar noch einmal zum „Wanheimer Nordpol“ fahren um noch einmal zwei Kartons zu holen!

Alles in allem eine tolle Aktion im Advent, die zeigte, dass es auch Menschen in Duisburg gibt, die ein „Herz für Kinder“ haben!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
9.280
Gerda Bruske aus Goch | 20.12.2013 | 09:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.