Nacht der 1000 Lichter zum Gedenken an die Loveparade-Opfer: Liebe hört niemals auf

Anzeige
Duisburg: Tunnel des Loveparadeunglück | Am 24. Juli jährt sich zum 5. Mal die Loveparade-Katastrophe. Von Donnerstag auf Freitag gedachten Hinterbliebene, Freunde und Betroffene im Tunnel an der Karl-Lehr-Straße mit einer Nacht der 1000 Lichter der Opfer.

Dazu eingeladen hatte die Betroffenen-Initiative LoPa 2010. Diese gab am Donnerstagnachmittag ihre Auflösung und zugleich die Gründung der Stiftung "Duisburg - 24.07.2010" bekannt. Die neue Stiftung will langfristige Hilfe für alle Betroffenen, sich um die Gedenkstätte und die Organisation künftiger Gedenktage kümmern.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.