Polizei Duisburg klärt Raubserie: jugendliche Intensivtäter geschnappt

Anzeige
Bereits am Montag, 22. August, raubte eine Gruppe von vier Jugendlichen zwei zwölfjährigen Mädchen ihre Handys. Im Rahmen der Fahndung nahm eine Streife einen der Täter fest. Durch Ermittlungen konnten nun die anderen drei Mittäter ermittelt und vernommen werden.

Die erwischten Räuber sind 15 bis 16 Jahre alt. Dabei stellte sich bei den Vernehmungen heraus, dass das Quartett für weitere Raubstraftaten im Stadtgebiet in Frage kommt. Hierzu dauern die Ermittlungen noch an.

Zwei der Räuber sind bei der Kripo bereits als jugendliche Intensivtäter bekannt und wurden nicht einmal sechs Wochen vor der letzten Tat durch das Amtsgericht Duisburg zu Freiheitsstrafen wegen Raubes, deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt worden war, verurteilt.

Die beiden bekannten jugendlichen Intensivtäter befinden sich zurzeit in Untersuchungshaft.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
30.973
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 06.09.2016 | 17:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.