Positive Kettenreaktion

Anzeige

Rabengeschichte offenbar mit kleinem therapeutischen Effekt!

Am Montag, dem 30. September war ich –wie täglich- wieder bei meiner Rabenkrähenfamilie im Wald an der Sechs-Seen-Platte. Den von mir geholfenen Tiere geht es weiter gut.
Meine recht zutraulichen gefiederten Freunde tummelten sich bei mir auf einer Sitzbank sowie am Lenker und Sattel meines Fahrrades.
Eine zierliche ältere Dame mit kleinem, weißen Hund näherte sich uns, wohl um auf einer der beiden Parkbänke Platz zu nehmen, blieb dann aber plötzlich stehen, sicher aus Rücksicht auf die Vögel. Ich deutete ihr, dass sie ruhig kommen könne, die Rabenvögel würden sowie wieder kommen.
Die auf mich etwas traurig wirkende Dame nahm Platz und ich merkte, wie gut ihr diese Pause tat. Wir kamen über die Vögel ins Gespräch. Ihr gefiel die Zutraulichkeit dieser Tiere. Als Erklärung erzählte ich ihr die Geschichte meinere Vogelrettung einige Tage zuvor. Das interessierte sie und gefiel ihr sehr. Als ich den hierzu erschienenen WAZ-Artikel erwähnte, fragte sie nach dem Namen des Verfassers. Ihr Sohn sei ebenfalls für diese Tageszeitung in der Duisburger Innenstadt tätig.

Und nun öffnete sich diese freundliche, sympathische Spaziergängerin mir gegenüber selbst ein wenig: Sie sei neu in Duisburg, schwer krank und erhalte deswegen Chemotherapien.
Nach etwa 30 Minuten erhellte sich das Gesicht dieser Dame und sie sagte, sie sei wegen ihrer Situation traurig durch den Wald spaziert. Meine Geschichte über die Rettung zweier Rabenvögel sei so positiv und gefalle ihr so gut, dass sie sich gleich etwas besser fühle. Sie erhob sich, trat auf mich zu, reichte mir ihre Hand mit den Worten: „Diese schöne Geschichte wird mich heute durch den weiteren Tagen begleiten:“ Sie bedankte und verabschiedete sich sichtlich erfreut.
Und auch ich nahm diese Begegnung etwas nachdenklich mit durch meinen weiteren Tag, Aber mit gutem Gefühl und besten Wünschen für diese physisch und psychisch belastete Frau...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.