Raser auf der Weseler Straße in Duisburg-Marxloh mit 111 "Sachen" erwischt

Anzeige
Im Bereich der Polizeiinspektion Nord führte die Duisburger Polizei acht Stunden lang - in der Zeit von Freitag, 5. August, 18 Uhr, bis Samstag, 6. August, 2 Uhr - intensive Verkehrskontrollen durch. Ein dabei kontrollierter Motorroller-Fahrer musste mit zur Blutprobe. Bei dem Duisburger bestand der Verdacht, dass er Drogen genommen hatte.

Ein Audi-Fahrer war gegen 23 Uhr auf der Weseler Straße bei erlaubten 50 Stundenkilometern mit 111 Stundenkilometern unterwegs. Hier ist ein Bußgeld von 960 Euro fällig. Hinzu kommen ein dreimonatiges Fahrverbot und zwei Punkte.

Insgesamt fertigten die Polizisten weitere 13 Anzeigen und erhoben 100 Verwarngelder. Mehr als 200 Fahrzeuge wurden kontrolliert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.881
Jochen Czekalla aus Duisburg | 09.08.2016 | 14:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.