Schüler des Duisburger Mercator-Gymnasiums spenden 3000 Euro

Anzeige
Anfang Oktober letzten Jahres nahmen die Schülerinnen und Schüler des Mercator-Gymnasiums an einem Sponsorenlauf teil, den ihre Schülervertretung (SV) selbst organisiert hatte. Schon am frühen Morgen tummelten sich mehr als 800 Teilnehmer, um eine möglichst große Summe für die Schule und den Verein „Gänseblümchen e.V.“ zu erlaufen. Dass es an diesem Tag in Strömen regnete und Schüler wie Lehrer der Nässe und Kälte trotzen mussten, forderte sie in extremer Weise heraus. Dennoch machten sich die meisten von ihnen auf den Weg um die Duisburger Regattabahn in Wedau – ihr Ziel vor Augen, dass ihr Lauf dem guten Zweck diente.

Am Dienstag überreichte Schulsprecherin Mona Darwiesh zusammen mit SV-Lehrerin Frauke Preiss die stolze Summe von 3000 Euro an den Verein Gänseblümchen e.V. in Duisburg. Der kann damit krebskranke Kinder und deren Familien durch Freizeitaktivitäten unterstützen und so ihr Leben ein bisschen leichter machen. Volker Dudek, Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins, bedankte sich für das große Engagement der Schülerinnen und Schüler bei einem Treffen in der Schule. Eine insgesamt gelungene Aktion.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.