Sommerfest als Ort der Begegnung

Anzeige
Auch Ponyreiten steht am Samstag auf dem Programm
Duisburg: Röttgersbach |

Der Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Alsbachtal e.V. und das Netzwerk Heilpädagogischer Hilfen Niederrhein veranstalten am Samstag, 15. Juni, ab 11 Uhr ein großes Sommerfest. Es findet auf dem Gelände des integrativen Wohnquartiers Könzgenplatz 1-4 in Röttgersbach statt.

Das Programm richtet sich an alle - Familien, Kinder, Senioren, Menschen mit und ohne Behinderung. Eine besondere Attraktion ist das Ponyreiten, das vom natur- und tierpädagogischen Zentrum Mattlerhof unmittelbar neben dem Gelände veranstaltet wird.

In den Räumlichkeiten des LVR-Heilpädagogischen Zentrums Mattlerbusch können die Besucher Wahrnehmungs- und Snoezelenangebote kennenlernen oder sich Geschichten und Gedichte vorlesen lassen. Ein Glücksrad winkt mit attraktiven Preisen. Für musikalische Unterhaltung sorgen der Kinderchor „Alsbachtal“ und die Deutschrock-Newcomerband shaDe. Ein weiterer Höhepunkt ist die Aufführung der integrativen Theatergruppe DiTo. Für das leibliche Wohl ist mit einer großen Auswahl an kalten und warmen Getränken und Speisen vom Kuchen über Waffeln bis zu Grillwürstchen gesorgt.

„In diesem Jahr feiern wir unser zweites Sommerfest am Könzgenplatz. Das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung verschiedener Generationen steht dabei für uns im Mittelpunkt. Von den Bewohner des Quartiers erhalten wir für die Vorbereitungen tatkräftige Unterstützung. Alle freuen sich auf ein buntes Fest ohne Grenzen“, so die Organisatoren Walburga Lindemann, LVR-HPH-Net Niederrhein, und Alexandra Westhoven, Alsbachtal e.V.

Aber nicht nur zum Sommerfest legt das Quartier Wert auf Begegnung und Austausch. Als Treffpunkt für alle gibt es am Könzgenplatz einen gemeinsamen Außenbereich mit Entspannungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie ein Café, in dem regelmäßige Kochtreffs, Stammtische oder Spielrunden für die Bewohner angeboten werden.

„Darüber hinaus ist uns eine gute Vernetzung und Anbindung an die Gemeinde wichtig. Denn nur so können das Zusammenleben und die Gemeinschaft vor Ort aktiv gefördert werden. Für unser Fest hoffen wir auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher aus Röttgersbach, Holten und Umgebung“, so die Organisatorinnen.

Ausreichend Parkmöglichkeiten sind an der Niederrhein-Therme Mattlerbusch vorhanden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.