Staraufgebot im Steinhof Duisburg

Anzeige
Duisburg: Steinhof-Duisburg | Was für ein Wochenende im Steinhof Duisburg. Ein Highlight jagte das nächste. Die Verstärker der PA waren nach der Jubiläumsfeier von Still Collins am Freitag noch nicht abgekühlt, stand am Samstag der nächste große Act die Hardrockband Nazareth auf der Bühne vom Steinhof. Die 1968 schottische gegründete Band prägte mit anderen Bands wie Led Zeppelin z.B. den HARDROCK. Wie auch bei anderen Bands die so lange existieren stehen sie nur noch selten in Urbesetzung heute zusammen auf der Bühne. Auch bei Nazareth ist das leider so das Mitglieder durch Tod, Krankheit oder Differenzen die Band verließen. Pete Agnew am Bass ist das letzte noch aktive Gründungsmitglied in der Band, das aber direkt im Doppelpack, denn er hat seinen Sohn auch verpflichtet der den Rhythmus an den Drums vorgibt. Mit dem neuen Sänger Carl Sentance , erst seit 2015 dabei, hat Pete den richtigen Riecher gehabt. Carl präsentierte die Songs von Nazareth mit seiner brillianten, präzisen und druckvoller Stimme in neuem Glanz mit frischen Wind. Sie zeigten ein Querschnitt ihres Repertoir von rockig wie Bad Bad Boy bis hin zum Soften wie Dream On oder auch Love Hurts. Man erlebte Nazareth bei einem sagenhaften Auftritt, und gespielt mit neuer Technik klangen die Stücke auch wesentlich frischer und dynamischer und nicht so platt wie in früheren Zeiten so das es dem Ganzen noch das I Tüpfelchen verlieh. Man darf gespannt sein auf das nächste Album mit Carl Sentance, dem neuen Aushängeschild von Nazareth von dem wir bestimmt noch einiges zu hören bekommen.
Als Vorband trat die Band Luke Gasser auf die mit Nazareth zusammen auf Deutschlandtour unterwegs ist.

Das komplette Album in besserer Auflösung gibt es bei Eventfotografie Hogel
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.