Süßes oder Saures!

Anzeige
Mein Kostüm an den Abend!
„Guck mal, ich bin eine Hexe!“, präsentiert sich meine kleine Schwester stolz. Die ganze Woche hat sie sich auf diesen Tag gefreut: Halloween.

Auch ich hatte etwas vor und habe mich als Vampir-Braut verkleidet. Zusammen mit meinen Freundinnen sind wir zu einem Gruselhaus gefahren, wo hinter jeder Ecke aufwendig geschminkte Leute auf uns „lauerten“ und uns - erfolgreich - erschrocken haben. All diese Kostüme und Masken - was die Leute sich Jahr für Jahr ausdenken, unglaublich! Immer wieder auf´s Neue bin ich total erstaunt, wie kreativ man bei der Kostüm-Gestaltung sein kann.

Auch am Samstag morgen sprach meine Schwester noch über den vergangenen Abend: „Der Mika hat sich als Pirat verkleidet“, war sie immer noch gefesselt und zeigte mir ihre Ausbeute: Einen schweren Beutel voller Süßigkeiten. „Und dann haben wir alle ganz laut geschrien: `Süßes, sonst gibt´s Saures!´“

So weit, so gut - aber was gar nicht geht, ist das böse Erwachen mancher am Tag darauf. Nämlich dann, wenn die Fasade voller Eier klebt, die Fenster verschmiert oder die Fußmatte mit Farbe bekleistert wurde. Echt: Da hört der Spaß auf!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.