Unternehmerverband bringt Heinz-Lison-Stipendienfonds auf den Weg

Anzeige
Wim Abbing (links) überreicht Heinz Lison die Stiftungsurkunde (Foto: Unternehmerverband)

Nachträgliches Geschenk zum 70. Geburtstag des Ehrenvorsitzenden des Metallverbandes Ruhr-Niederrhein

Im Sommer ist Heinz Lison 70 Jahre alt geworden. Der Terminkalender des Jubilars ist nach wie vor gut gefüllt. Für die regionale Wirtschaft ist Lison viel unterwegs. So dauerte es ein wenig bis der Unternehmerverband einen seiner führenden Repräsentanten gebührend würdigen konnte. Jetzt richtete der Unternehmerverband ein feierliches Abendessen anlässlich Lisons runden Geburtstags im Duisburger HAUS DER UNTERNEHMER aus.

Wim Abbing, der neue Vorstandsvorsitzende der Unternehmerverbandsgruppe, würdigte eingangs das Engagement des Mülheimer Unternehmers:

„Ein echter Lison ist ehrlich und geradeaus, bodenständig und heimatverbunden, leidenschaftlich und kreativ.“

In der regionalen Wirtschaft und darüber hinaus kenne und schätze man den Unternehmer.

„Du hast den Gewerkschaften die Meinung gesagt, der Politik die Leviten gelesen und Deinen Unternehmerkollegen, wo es nötig war, ab und zu auch auf die Sprünge geholfen“, so Abbing.

Unternehmer müssen über ihren Tellerrand schauen und sich einbringen, wenn sie nachhaltig wirtschaften und erfolgreich bleiben wollen. Sie müssen etwas für den Standort tun. Das sei immer das Kredo von Heinz Lison gewesen. Bestes Beispiel für diese Art der Gemeinwohlorientierung sei Lisons Engagement für den Nachwuchs.

„Es ist ganz wesentlich Dein Verdienst, dass die Hochschule Ruhr West so erfolgreich starten konnte und bereits heute zu den ganz wichtigen Impulsgebern des Wirtschaftsstandorts Mülheim und der ganzen Region gehört“
, sagte Abbing an Lison gerichtet.

Lison habe hier neben vielen Ideen vor allem eines eingebracht: Die ganze Kraft seines starken und leistungsfähigen Netzwerks.

„Und weil wir wissen, wie sehr Dir die HRW am Herzen liegt, soll unser Geschenk an Dich auch ein kleiner Beitrag zur weiteren Entwicklung der Hochschule sein. Die Unternehmerverbandsgruppe hat mit ihrem Unternehmerverband der Metallindustrie und den engagierten Unternehmerinnen und Unternehmern den Heinz-Lison-Stipendien-Fonds ins Leben gerufen“
, erklärte Abbing.

Symbolisch überreichte Abbing Lison eine Stiftungsurkunde. Das eingesammelte Geld wird dem Förderverein der Hochschule zur Verfügung gestellt. Lison zeigte sich in seiner Reaktion bewegt von der Idee des Unternehmerverbandes:

„Das ist eine Zukunftsinvestition ganz in meinem Sinne.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.