Rhododendron, mit etwa 1000 Arten eine große Gattung.

Anzeige

So schön diese Blütenpracht uns auch erfreut,
nur ist Vorsicht im Umgang sicher geboten,
denn viele Rhododendren sind giftig.
Die giftigen Inhaltsstoffe befinden sich nicht nur in Blättern,
sondern auch in Nektar und Pollen.
Bei Menschen sind Vergiftungen durch übermäßigen Genuss des Honigs
aus dem Nektar bekannt geworden.
Bei schweren Vergiftungen kann verlangsamte Herztätigkeit,-
schwacher Puls,- bis hin zum Koma eintreten,-
sogar bei Tieren sind schon Vergiftungen beobachtet worden.

1 5
5
5
3
3
3
1 4
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
7.764
Horst Schwarz aus Castrop-Rauxel | 17.05.2018 | 12:51  
39.186
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 17.05.2018 | 13:05  
31.843
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 17.05.2018 | 15:17  
11.676
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 17.05.2018 | 15:22  
4.989
Siegmund Walter aus Wesel | 17.05.2018 | 18:27  
48.457
Günther Gramer aus Duisburg | 17.05.2018 | 19:53  
13.260
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 18.05.2018 | 08:17  
14.570
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 18.05.2018 | 08:56  
55.408
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 18.05.2018 | 09:36  
52.920
Renate Schuparra aus Duisburg | 18.05.2018 | 22:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.