15. Juni - Tag der Ausbildungschance / IHK-Experten geben täglich Beratungstipps

Anzeige
Duisburg: IHK Hauptverwaltung |

Die Prüfungen in der Schule sind geschafft – auch kurzfristig haben Jugendliche noch die Chance, eine Ausbildungsstelle oder einen Platz für ein Duales Studium zu bekommen. Am 15. Juni, dem bundesweiten „Tag der Ausbildungschance“, waren die Berater der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve erstmals an fünf Berufskollegs der Region vor Ort.

Sie hatten rund 550 Ausbildungsangebote „im Gepäck“. Über 200 Schülerinnen und Schüler von Berufskollegs in Duisburg, Dinslaken, Kleve und Geldern, nutzten die Gelegenheit und ließen sich beraten.

Jugendliche, die für dieses Jahr noch eine Ausbildungsstelle in den Bereichen Industrie, Handel oder Dienstleistungen suchten, konnten sich von den IHK-Experten zu Chancen und Perspektiven auf dem regionalen Ausbildungsmarkt einen ganzen Tag lang beraten lassen. Sie stellten den Jugendlichen nicht nur die freien Ausbildungsstellen in der Region vor, sondern boten auch passgenaue, konkrete Vermittlungsvorschläge an. Fand sich kein Angebot im gewünschten Beruf, lernten die Jugendlichen ähnliche, alternative Berufsbilder kennen.

Darüber hinaus wurde über die Themen Duales Studium, Teilzeitausbildung und Studium ohne Abitur informiert. Auch Fragen zum gesamten Bewerbungsprozess wurden beantwortet. Das Angebot richtete sich an die Schüler der Berufskollegs und an die Schüler der angrenzenden allgemeinbildenden Schulen.

Die Ausbildungsexperten der IHK stehen nicht nur am „Tag der Ausbildungschance“ für individuelle Beratungen zur Verfügung, sondern in den Räumlichkeiten der Niederrheinischen IHK in Duisburg auch jederzeit nach vorheriger Terminvereinbarung.

Zentrale Ansprechpartner sind: Reinhard Zimmer, Telefon 0203 2821-495, und Özlem Erdogan, Telefon 0203 2821-205.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.