Breitband für Duisburg

Anzeige

Duisburg profitiert vom Bundesprogramm für Breitbandausbau

Thomas Mahlberg MdB und Volker Mosblech MdB zur Förderbescheidübergabe an DCC Duisburg CityCom GmbH


„Unsere Stadt wird dank einer Bundesförderung in schnelles Internet investieren können. Die Duisburg CityCom GmbH erhielt gestern in Berlin einen Förderbescheid in Höhe von 50.000 Euro“, freuen sich die Duisburger CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Mahlberg und Volker Mosblech.

Bei der offiziellen Übergabe der Förderbescheide im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) waren alle vier Bundestagsabgeordneten aus Duisburg zugegen. Den Förderbescheid für unsere Stadt nahm vom Parlamentarischen Staatssekretär, Enak Ferlemann, Wolfgang Wagner in Empfang.

„Für die Verbesserung der digitalen Infrastruktur in Duisburg ist diese Förderung enorm wichtig. Mit diesem Geld können Ausbauprojekte für schnelles Internet geplant und Antragsunterlagen für eine Bundesförderung dieser Projekte vorbereitet werden“, erklären die CDU-Abgeordneten. Für die Umsetzung von Ausbauprojekten vergibt das Bundesministerium in einer zweiten Stufe bis zu 15 Millionen Euro pro Projekt.

Im BMVI stehen insgesamt vier Milliarden Euro für den Breitbandausbau zur Verfügung.

Diese Mitteilung ist dem Nachrichtendienst der beiden christdemokratischen Bundestagsabgeordneten aus Duisburg zu entnehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.