CDU zum Semesterticket

Anzeige
Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Verwaltungsrat des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR), CDU-Ratsherr Frank Heidenreich, will die Gültigkeit des Semestertickets ausdehnen. „Mir geht es um Studierende, die bereits vor Semesterbeginn die Universität Duisburg für vorbereitende Kurse besuchen. Dafür brauchen wir eine Vorverlegung der Ticketgültigkeit um einen Monat. Bis Jahresende möchte ich dafür eine tarifliche Lösung finden“, sagt Heidenreich.

Bereits am Donnerstag, 19. März 2015, hatte der VRR den erweiterten Vertragsentwurf zum Semesterticket beschlossen. Damit legte das politische Gremium den Grundstein für den Erhalt des Semestertickets im VRR. Die Fraktionsspitzen im Verwaltungsrat präsentierten zusammen mit VRR-Vorstand José Luis Castrillo den anwesenden Studierendenvertretern das Vertragswerk. Dieses basiert im Wesentlichen auf dem Beschluss dieses Gremiums vom 27. Juni 2014. Der VRR kam den Studierenden jedoch entgegen und integrierte eine Reihe von Punkten, welche die Studierendenvertreter im Rahmen von Gesprächen mit dem VRR-Vorstand eingebracht hatten.

So wurde auf Wunsch der Studierenden unter anderem die Möglichkeit der Personen- und Fahrradmitnahme erweitert. Bisher galt diese nur in der Preisstufe D, jetzt ist die Mitnahme im kompletten Verbundgebiet möglich. Zudem haben die Hochschulen die Möglichkeit, sich gegen einen Aufpreis für eine landesweite Gültigkeit des Tickets zu entscheiden.

„Jetzt liegt es an den Studierenden, das Angebot des VRR anzunehmen. Ich bin zuversichtlich, dass es uns im VRR gelingen wird, die Vorverlegung bis Jahresende zu realisieren“, sagt Heidenreich abschließend.

Diesen Text habe ich von Peter Böttner, dem Fraktions- und Pressereferent der Duisburger CDU erhalten und gebe ihn an dieser Stelle gerne wieder.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.