Darf Satire alles?

Anzeige
Zur Zeit wird im LK viel über den Islam diskutiert, und das in der Regel nur von Nicht-Muslimen. Man hat fast den Eindruck, ein Kulturkampf wird forciert.

Moderate Kommentatoren werden mitunter leicht verächtlich als Gutmenschen hingestellt, währenddessen die islamkritischen bis islamfeindlichen Stimmen immer lauter werden. In der Regel werden Zitate aus dem Koran herangezogen oder es wird auf die weltweite, nicht zu leugnende Aggressivität dem Islam ergebener Bewegungen verwiesen. Auch der mangelnde Integrationswille hiesiger Muslime wird moniert. Viele halten Islam und Grundgesetz für nicht miteinander vereinbar.

Wie man auch selbst dazu steht, Innehalten und Nachdenklichkeit sind angesagt. Man sollte sich keiner Argumentation, von welcher Seite auch immer, verschließen und - wenn möglich - zur Differenzierung bereit sein.

Da fiel mir heute Morgen ein Zeitungsartikel im Duisburger Lokalteil der WAZ auf. Der christlich-muslimische Gesprächskreis in der Marxloher Merkez-Moschee (vor Jahren als Wunder von Marxloh deklariert) hatte eingeladen zu einer Diskussionsrunde mit dem Thema: "Darf Satire alles?"

Als Gesprächspartner standen die in Marxloh wirkende islamische Theologin Nigar Yardim und der Ethikprofessor i.R. Wolf-Dieter Just zur Verfügung. Auf die Fragestellung bezogen schien sich lt. Bericht für Christen an dem Abend keine große Problematik zu ergeben, für Muslime aber wohl. Betont wurde, dass Muslime die Gleichsetzung von Islam und Gewalt in vielen Karikaturen als verletzend empfänden. Prof. Just meinte lt. WAZ dazu: "Wenn Satire dazu dient, den Hass auf eine ohnehin schon diskriminierte Minderheit wie die Muslime zu schüren, dann ist die Grenze erreicht."

An dem Inhalt des WAZ-Artikels besonders bemerkenswert empfinde ich allerdings den geschilderten Einstieg in die Diskussion: "Die islamische Theologin Nigar Yardim und der Ethikprofessor Wolf-Dieter Just zeigten als Gesprächsgrundlage religiöse Karikaturen aus dem christlichen Umfeld. Bei den umstrittenen Mohammed-Karikaturen begnügten sie sich mit einer Beschreibung."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
22 Kommentare
109
Stephan Schumann aus Dortmund-City | 22.03.2015 | 05:50  
109
Stephan Schumann aus Dortmund-City | 22.03.2015 | 09:38  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 22.03.2015 | 11:12  
45.897
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 22.03.2015 | 22:01  
7
Wolf-Dieter Just aus Duisburg | 23.03.2015 | 10:47  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 23.03.2015 | 14:18  
7
Wolf-Dieter Just aus Duisburg | 23.03.2015 | 17:45  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 23.03.2015 | 22:41  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 24.03.2015 | 00:11  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 24.03.2015 | 08:27  
109
Stephan Schumann aus Dortmund-City | 24.03.2015 | 15:14  
109
Stephan Schumann aus Dortmund-City | 24.03.2015 | 19:41  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 24.03.2015 | 22:35  
109
Stephan Schumann aus Dortmund-City | 25.03.2015 | 00:31  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 25.03.2015 | 06:52  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 25.03.2015 | 08:25  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 25.03.2015 | 13:08  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 25.03.2015 | 17:13  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 25.03.2015 | 17:42  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 26.03.2015 | 15:31  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 26.03.2015 | 17:18  
5.021
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 26.03.2015 | 18:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.