DGB: Karina Pfau neue Vorsitzende in Moers

Anzeige
Karina Pfau (Foto: DGB Niederrhein)
Der DGB im Ortsverband Moers – Kamp-Lintfort – Neukirchen-Vluyn hat eine neue Vorsitzende. Karina Pfau (38) aus Moers steht dem DGB-Ortsverband Moers vor und folgt Arnold Stecheisen im Amt nach, der wiederum den Vorsitz im DGB-Kreisverband Wesel übernommen hat.

Die junge Gewerkschafterin aus Moers-Vennikel ist in der Fachgruppe Gebäudereinigung der IG BAU engagiert. Sie ist außerdem Mitglied im Bezirksvorstand Duisburg-Niederrhein der IG BAU, in der Bildungsarbeit der IG BAU-Frauen und im DGB-Frauenausschuss aktiv. Als ehrenamtliche Sozialrichterin sammelt sie Erfahrungen mit der Lebenssituation von SGB II-Empfängern.

Das Thema prekäre Beschäftigung bewegt die neue DGB-Vorsitzende besonders: „Für die meist weiblichen Arbeitnehmerinnen ist eine eigenständige Existenzsicherung ob im Mini-Job oder mit Niedriglohn im Werkvertrag nicht möglich“, sagt Karina Pfau. „Lohnungleichheit von Männern und Frauen bei gleicher Beschäftigung kommt hinzu.“ Frauen haben weniger reale Möglichkeiten in Führungspositionen aufzusteigen. An eine Karriere nach einer Familienphase sei meist gar nicht zu denken. „Bei Frauen ist Altersarmut geradezu vorprogrammiert“, verdeutlicht die Vorsitzende die soziale Lage und trüben Zukunftsaussichten. Verbunden damit sei eine Abhängigkeit vom Lebenspartner bzw. der Familie oder vom Staat. Weiter trägt die unbezahlte „Care-Arbeit“ in Haushalt, Kindererziehung und Pflege zur Ungleichheit bei. Sie belastet doppelt: einmal durch eingeschränkte Chancen für eine Karriere und außerdem durch reduzierte Rentenansprüche.

Karina Pfau wird sich mit dem DGB-Ortsverband Moers für die Gleichstellung der Frauen im Arbeitsleben einsetzen und für die Umwandlung prekärer Beschäftigung in reguläre sozialversicherungspflichtige Arbeit streiten.

Weitere Informationen bei Karina Pfau, Tel. 0176 – 2324 3764, karinapfau@t-online.de.

Weitergabe Presseinfo DGB Region Niederrhein
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.