Die 903 bringt Schule und Ausbildung zusammen

Anzeige
Schülerinnen, Lehrer und Chef der Duisburger Arbeitsagentur steigen am "Platanenhof" aus der "903" aus.
Duisburg: Agentur für Arbeit | Unter dem Motto „Wir schaffen Verbindungen“ sind am heutigen Donnerstag über 250 Schülerinnen und Schüler aus Duisburger Schulen mit der Straßenbahnlinie 903 zu 11 Ausbildungsbetrieben unterwegs. Die Schülerinnen und Schüler aus Schulen, entlang der 903 erleben am heutigen Tag in den Betrieben, die ebenfalls nahe der 903 ihren Sitz haben, welche Ausbildungsberufe durch die Straßenbahn problemlos erreichbar sind.

Wie kurz der Weg von der Schulbank zum Ausbildungsplatz tatsächlich sein kann, testeten dabei auch 20 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Meiderich, die nach der kurzen Fahrt mit der 903 von Meiderich-Bahnhof nach Duissern direkt nach Verlassen des U-Bahnhofs vor der Agentur für Arbeit standen. Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleis-tungen und der Hochschulstudiengang zum Bachelor of Arts der Bundesagentur für Arbeit standen an dieser Haltestelle auf dem Fahrplan. Nächster Halt für die Gruppe „Platanenhof“ mit der Ausbildungswerkstatt der Stadtwerke und der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG). Viele interessante Ausbildungsberufe also auf nur wenigen Straßenbahnkilometern.

Für Ulrich Käser, Chef der Duisburger Arbeitsagentur, besitzt eine solche Ausbildungstour einen hohen Stellenwert: „Eigentlich sollten wir diese Tour nicht nur im Rahmen der „Woche der Ausbildung“ machen, denn viele junge Menschen ahnen gar nicht, welche beruflichen Möglichkeiten es im nahen Umfeld gibt. Mit der Linie 903, die die Stadt Duisburg von Nord nach Süd wie ein verbindendes Band durchzieht, wird am heutigen Tag eine unmittelbare Verbindung zu vielen Unternehmen entlang der Strecke hergestellt – die 903 eröffnet so viele Chancen auf eine berufliche Ausbildung direkt vor der Haustür.“

Auch die Stadtwerke Duisburg und die DVG unterstützen gerne die Woche der Ausbildung: „Wir arbeiten schon seit vielen Jahren eng mit der Arbeitsagentur zusammen wenn es um die Besetzung unser Ausbildungsplätze geht“, betont Thomas Faeser, Leiter Ausbildung im Konzern der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV). „Es ist wichtig, Schülerinnen und Schülern bereits frühzeitig Einblicke in einzelne Berufsbilder zu geben, damit sie sich orientieren können, welche Ausbildung zu ihnen passt.“ Der DVV-Konzern bietet derzeit 101 Azubis eine Ausbildung in 12 verschiedenen Berufsbildern.

Mit der Straßenbahn 903 kann man nicht nur in der „Woche der Ausbildung“ interessante Berufsausbildungsstellen erreichen. Auch in den restlichen 51 Wochen des Jahres hilft die Berufsberatung der Agentur für Arbeit, den richtigen Ausbildungsplatz zu finden – auch mit andere Bahnlinien und Bussen. Informationen zur Berufsausbildung gibt es im Internet unter www.Arbeitsagentur.de, telefonisch unter 0800 4 5555 00 und in den APPs „BERUFE Ent-decker“ und „Bewerbung: Fit fürs Vorstellungsgespräch“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.