Die Maut kommt

Anzeige
Liebe Leser. Ich fühle mich irgendwie mies. Oder sagen wir besser, mal wieder von unserer Regierung hintergangen oder gar für blöd gehalten. "Mit mir gibt's keine Maut" tönte Frau Merkel vor der Wahl. Dann der Koalitionsvertrag, eigentlich von vorne bis hinten ein Witz, Seehofer hat sich durchgesetzt, die Maut verankert. Dann wenigstens für die deutschen Autofahrer neutral? Wo fängt Maut an und wo fängt das Abkassieren der Autofahrer an? Sinkende Spritpreise bedeuten weniger Einnahmen des Staates (Mineralölsteuer, Mehrwertsteuer, usw.). Und der Deutsche, einschließlich meiner Person, verzichten doch so ungern auf das Auto. Wo gibt's denn noch Geld zu holen? Die Maut wird kommen, alle regen sich auf, auch die SPD und trotzdem wird am Ende die kleine Frau, der kleine Mann die Zeche zahlen. Zum Wohle der schwarzen Null. Vielleicht wird ja daraus auch die schwarze 00?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.