Die Türken, ein Volk von Terroristen - wer hätte das gedacht?!

Anzeige
Duisburg: NRW | Schon vor dem Putschversuch - ob inszeniert oder nicht, sei dahingestellt - wurde in der Türkei fleißig inhaftiert und entlassen. Für Erdogan war der Putschversuch nach eigenen Verlautbarungen ein Geschenk. Der Ausnahmezustand, bis auf den heutigen Tag immer wieder verlängert, gestattete dem Staatspräsidenten, per Dekret zu regieren. Und er praktiziert konsequent ein Durchregieren nach seinen Vorstellungen. Es wurde noch mehr inhaftiert, entlassen, verboten und die Türkei so weit wie möglich gleichgeschaltet. Auch nach dem Referendum ebbt die Entlassungs- und Inhaftierungswelle bis auf den heutigen Tag nicht ab, schwillt eher noch an. Vorwurf: Terrorismusverdacht. Wikipedia wird gesperrt: Verdacht auf Unterstützung von Terrorismus.

Was sind die Türken für ein Volk? Erschreckend, so viele Terroristen. Ich bin erschüttert. Terrorismus als Massenbewegung. Welches Volk kann das von sich behaupten? Wie viele türkische Terroristen mögen sich wohl in Deutschland aufhalten? Und wissen es womöglich noch gar nicht. Sind die Türken ein bedauernwertes Volk?

Hoch lebe Recep Tayyip Erdogan, der endlich Ordnung schafft!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
2.545
Martina Janßen aus Hattingen | 30.04.2017 | 23:20  
7.556
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 30.04.2017 | 23:27  
34.207
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 01.05.2017 | 08:42  
3.711
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 01.05.2017 | 12:35  
34.207
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 01.05.2017 | 12:45  
7.556
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 01.05.2017 | 13:22  
3.711
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 01.05.2017 | 16:06  
7.556
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 01.05.2017 | 16:27  
3.711
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 01.05.2017 | 16:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.