Duisburger FDP wählte ihre Kandidaten für Land und Bund

Anzeige
v.l.n.r. Dirk Schlenke, Carlos A. Gebauer, Frank Albrecht, Phillip Becker, Oliver Alefs (Rainer Weiß fehlt auf dem Bild) Foto: Jola W.
Duisburg: Liberales Zentrum | Die Mitglieder der Duisburger FDP wählten in 2 Versammlungen am 30. und 31. August ihre Kandidaten für die Landtagswahl und die Bundestagswahl im kommenden Jahr.

Bereits am Dienstag wählten die Duisburger Liberalen gemeinsam mit ihren Rheinberger Parteifreunden den Walsumer Handwerksmeister und Sachverständigen Dirk Schlenke (55) zum gemeinsamen Kandidaten für den Landtagswahlkreis "63-Duisburg-IV-Wesel-V", also den Duisburger Nord-Wahlkreis, der erstmalig die Stadtgrenze überschreitet.

Am Mittwoch erhob der FDP-Parteitag dann den Ortsvorsitzenden und ´Wirtschaftsförderer´ des Kreises Wesel, Rainer Weiß (54) zum Kandidaten für den Landtagswahlkreis 62, der den Stadtbezirk Meiderich und große Teile der Duisburger Stadtmitte umfasst.

FDP-Kandidat im Duisburger Westen wird der Restaurant- und Küchenleiter Oliver Alefs (44) und im Süden wird der Vorsitzende der Jungen Liberalen Phillip Becker (24, Bankkaufmann) für die Freien Demokraten ins Rennen gehen.

Als Bundestagskandidaten wählte die Duisburger FDP den bekannten Rechtsanwalt und Publizisten Carlos A. Gebauer (Wahlkreis 115, Süd) und für den nördlichen Wahlkreis den FDP-Ortsvorsitzenden und in der Duisburger Kulturszene hoch geschätzten Frank Albrecht (49, Ministerialrat).

Die Parteimitglieder sprachen allen 6 Kandidaten ihr Vertrauen mit großer Mehrheit aus, Gegenkandidaten gab es keine. Der Duisburger FDP-Kreisvorsitzende Thomas Wolters: "Die Duisburger FDP erlebt zur Zeit nicht nur eine große interne Geschlossenheit, sondern auch, wie sich die Stimmung für die Liberalen insgesamt bessert, das zeigen die steigenden Umfragewerte und der stetige Zulauf neuer Mitglieder. Wir gehen gut vorbereitet und optimistisch ins Superwahljahr 2017."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.