Duisburger Preis für Toleranz und Zivilcourage Einreichungsfrist bis 28. Oktober 2016

Anzeige
Zum 16. Mal verleiht das Duisburger Bündnis für Toleranz und Zivilcourage im Januar 2017 den Duisburger Preis für Toleranz und Zivilcourage.

Alljährlich zum 27. Januar, dem Auschwitz-Gedenktag, zeichnet das Bündnis Einzelpersonen, Gruppen, lassen und Initiativen, die einen herausragenden Einsatz für das Zusammenleben der Menschen in unserer Stadt geleistet haben, mit diesem Preis aus.

Für das Jahr 2017 wird der Preis ausgeschrieben für Kunst- und Kulturschaffende in Duisburg. Kunst und Kultur sind in allen Herkunftsländern von Menschen, die in Duisburg leben, eigen-ständige Besonderheiten. Kunst und Kultur eignen sich aber zugleich, Brücken zu bauen und Verständigung zu vermitteln. Das Bündnis möchte Personen oder Gruppen ehren, die sich mittels Kunst und Kultur für ein von Verständnis geprägtes und offenes Zusammenleben en-gagieren. Angesprochen sind Kulturschaffende aller Formen und Techniken, die in Duisburg leben.

Eine hochrangig besetzte Jury entscheidet über die Vergabe. Hauptpreis ist eine künstlerisch gestaltete Plastik und eine auf die Preisträger bezogene geldwerte Auszeichnung. Die Verlei-hung findet traditionell in der Jüdischen Gemeinde statt.

Das Bündnis ist ein Zusammenschluss vieler gesellschaftlicher Kräfte in unserer Stadt. Das Bündnis hat sich verpflichtet, gemeinsam und überparteilich zu einem Klima des Zusammen-lebens beizutragen, das der Menschenwürde aller Duisburger Bürger verpflichtet ist. Mit der Preisvergabe soll dieses tolerante Klima gestärkt werden.

Vorschläge zur Verleihung können bis zum 28. Oktober 2016 eingereicht werden beim Bündnis für Toleranz und Zivilcourage, c/o DGB Region Niederrhein, Stapeltor 17-19, 47051 Duisburg. Tel: 0203 992750, Fax: 0203 9927540, E-Mail: duisburg@dgb.de.

Weitergabe Presseinfo des Deutschen Gewerkschaftsbundes Region Niederrhein
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.