DVG und Warnstreik der IG Metall

Anzeige
Warnstreik der IG Metall am Dienstag hat Auswirkungen auf den Fahrplan der DVG

Ein Warnstreik der IG Metall vor der ThyssenKrupp-AG-Verwaltung beeinflusst am Dienstag, 7. März, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr den Fahrplan der Linien 901 und 908 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG). So muss mit einem Schienenersatzverkehr der von den Streikmaßnahmen betroffene Bereich über die Dieselstraße und die Franz-Lenze-Straße umfahren werden.

Die Haltestelle „Matenastraße“ der Linie 901 kann in der Zeit von 9 bis 13 Uhr in beide Fahrtrichtungen nicht angefahren werden. Die DVG bittet die Fahrgäste, die Ersatzhaltestelle in der Dieselstraße zu nutzen. Außerdem können Fahrgäste die Haltestellen „Reinerstraße“, „Wernerstraße“, „Dienstleistungspark“ und „Halbeisen“ der Buslinie 908 nutzen und dort in den Schienenersatzverkehr umsteigen.

Zudem können die Busse der Linie 908 die Haltestelle „Thyssen Verwaltung“ in der Zeit von 9 bis 13 Uhr nicht anfahren. Hierfür wird eine Ersatzhaltestelle in der Franz-Lenze-Straße eingerichtet.

Diese Nachricht stammt von der DVG.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.