Gaspreise in Duisburg

Anzeige

Stadtwerke Duisburg senken Gaspreise zum 1. Januar


Erdgaskunden der Stadtwerke Duisburg AG können sich zum neuen Jahr über günstigere Preise freuen. Der Energiedienstleister senkt zum 1. Januar 2017 den Grundpreis um 13,57 Euro/Jahr und den Arbeitspreis um 0,12 Cent pro Kilowattstunde. Ein Drei-Personen-Haushalt mit einem üblichen Verbrauch von 16.000 Kilowattstunden Erdgas spart so pro Jahr zum Beispiel im Tarif Erdgas Classic 32,77 Euro. „So können unsere Kunden noch in der laufenden Heizperiode von günstigeren Preisen profitieren“, sagt Marcus Wittig, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Duisburg.

Strompreise bleiben trotz steigender Umlagen stabil

Obwohl staatliche Umlagen und Abgaben beim Strom zum 1. Januar je nach Tarif um durchschnittlich 4,1 Prozent steigen, halten die Stadtwerke Duisburg ihre Strompreise zum Jahreswechsel stabil. „Die Erhöhungen unter anderem bei der EEG-Umlage zur Förderung der erneuerbaren Energie als auch bei den Entgelten zur Nutzung der Stromnetze fangen wir für unsere Kunden auf, so dass diese unter dem Strich nicht zusätzlich belastet werden“, erklärt Wittig.

Je nach Bedarf bieten die Stadtwerke Duisburg verschiedene Strom- und Erdgas-Tarife für Privathaushalte in Duisburg an, unter anderem auch umweltfreundliche Öko-Tarife. Über alle Angebote informiert das Unternehmen auf seiner Internetseite www.stadtwerke-duisburg.de und im Kundencenter an der Friedrich-Wilhelm-Straße 47 in der Innenstadt.

Diese Nachricht stammt von der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft DVV.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
403
Frank Nohl aus Duisburg | 22.11.2016 | 00:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.