IG BAU fordert: Respect for cleaners!

Anzeige
Ulrike Laux, Mitglied des Bundesvorstandes IG BAU (Foto: IG BAU Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 14.06.2016
Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert Anerkennung und Wertschätzung für Gebäudereiniger. Anlässlich des morgigen internationalen Tags der Gebäudereinigung (International Justice Day) sagte IG BAU-Bundesvorstandsmitglied Ulrike Laux: „Der Umgang von Arbeitgebern wie auch von Kunden mit Gebäudereinigerinnen und Gebäudereinigern ist teilweise unterirdisch.

Das Spektrum reicht von herablassend bis hin zu offen diskriminierend. Das fängt schon beim Grüßen an. Jeder sollte am internationalen Tag der Gebäudereinigung in sich gehen und überlegen, ob er Menschen, die seinen Arbeitsplatz sauber halten, mit der gleichen Achtung begegnet, wie anderen Kolleginnen und Kollegen. Respect for cleaners – das ist wirklich nicht zu viel verlangt!“

Die IG BAU nutzt den Tag der Gebäudereinigung, um mit Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet auf die Situation der Beschäftigten in der Branche aufmerksam zu machen. Ein Schwerpunkt bildet dabei das Thema Ost-West-Angleichung der Löhne. In Dresden findet dazu morgen eine zentrale Veranstaltung statt. „Wie in vielen haushaltsnahen Branchen wird auch in der Gebäudereinigung der Wert der Arbeit viel zu wenig wertgeschätzt. Ein sauberes Arbeitsumfeld gilt als selbstverständlich. Die harte körperliche Arbeit, die damit verbunden ist, wird meist übersehen. Das spiegelt sich in immer noch niedrigen Löhnen“, sagte Ulrike Laux.

„Im Osten kommt aber noch zusätzlich die Schlechterstellung hinzu. Die Arbeitgeber weigern sich, die verabredete Angleichung der Ost an die Westlöhne zu vollziehen, sondern beharren auf der Lohnmauer. Es fehlen noch zehn Prozent zur Lohngerechtigkeit. Das ist zu schaffen!“

Der Tag der Gebäudereinigung entstand aus einem Streik im Jahr 1990 in Los Angeles. Reinigungskräfte hatten drei Wochen lang ein Geschäftsviertel blockiert, um Lohnerhöhungen und betriebliche Krankenversicherung einzufordern. Letztendlich konnten sich die Streikenden mit ihren Forderungen durchsetzen. Seither wird der 15. Juni international als Aktionstag der Reinigungskräfte begangen.

Weitergabe Presseinfo der IG Bauen-Agrar-Umwelt
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.