IG BAU rät: Alten Urlaub nicht verschenken

Anzeige
Countdown für den Resturlaub: Bauarbeiter, die sich ihren alten Urlaub auszahlen lassen wollen, haben dafür nur noch bis zum Ende des Jahres Zeit, so die IG BAU. (Foto: IG BAU)

Resturlaub: Countdown auf dem Bau in Duisburg und am Niederrhein läuft …


Auf dem Bau in Duisburg und am Niederrhein läuft der Countdown für den Resturlaub: Baubeschäftigte, die noch alten Urlaub haben, müssen sich beeilen. „Wer 2012 nicht alle Urlaubstage genommen hat, sollte jetzt einen Antrag zum Resturlaub stellen“, sagt IG BAU-Bezirkschef Friedhelm Bierkant. Bauarbeiter, die dies bis zum Jahresende machen, können sich die nicht genutzten freien Tage auszahlen lassen. „Andernfalls verfällt der Urlaub. Dann ist neben der Erholung auch noch das Geld futsch“, so der Vorsitzende der IG BAU Duisburg-Niederrhein. Die Urlaubskonten für Bauarbeiter werden bei den Sozialkassen der Bauwirtschaft (SOKA-BAU) geführt. Auf deren Internetseite gibt es auch das Antragsformular: www.soka-bau.de (Pfad: „Arbeitnehmer“, „Urlaubsverfahren“, „Abgeltung/Entschädigung“).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.