Integration von südosteuropäischen Kindern im Sportverein

Anzeige
Aus der AfD-Bezirksvertretung Hamborn von Hans-Werner Schwarz:

Durch jahrelange Funktionärserfahrung in Sportvereinen und Sportverbänden kann ich versichern, dass Integration nirgends besser funktioniert als in unseren Sportvereinen.

Soziales Verhalten wird in den Vereinen groß geschrieben und die Kinder lernen gemeinsam zu gewinnen und zu verlieren. Schutz vor den Einflüssen der Straße, vor Verrohung und Kriminalität ist somit gegeben.

Es muss uns gelingen, die Kinder für den Vereinssport zu begeistern, wobei Schnupperangebote für die verschiedenen Disziplinen zeitnah vorhanden sein sollten. Mir persönlich ist kein Fall bekannt, bei welchem nicht das bloße Auftauchen eines Spielballes die Kinder aller Nationalitäten zum Mitspielen animiert hätte.

Damit es direkt zu einem reibungslosen Miteinander in den Vereinen kommen kann, schlage ich folgendes vor:

1. Die Installierung eines Vereinslotsen, welcher die speziellen Anforderungen sowohl der südosteuropäischen Kinder, als auch die jeweilige Vereinsstruktur kennt. Dieser Integrationslotse könnte z.B. in Seminaren des Stadtsportbundes, welcher auch Trainerkurse für Kinder im Vorschulalter und für Senioren, aber auch Lehrgänge für verschiedene Funktionärstätigkeiten anbietet, dementsprechend ausgebildet werden.

2. Sondierung, welche Vereine sich einbringen wollen und können und bereit sind, einen Integrationslotsen zu installieren. Die ev. Mehrkosten für Neuanschaffungen, Aufwand usw. sind den Vereinen zu erstatten.

Die finanziellen Herausforderungen dürften trotz Ausbildung der Vereinslotsen, Unterstützung der Vereine und ev. Alimentierung der Kinder bei Mitgliedsbeiträgen, weit unter den Folgekosten einer verfehlten Integrationspolitik liegen.

Hans-Werner Schwarz
AfD-Bezirksvertreter
Duisburg-Hamborn
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.024
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 08.11.2014 | 20:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.