Internationale Wochen gegen Rassismus 11.-24. März 2013

Anzeige
IG BCE Arbeitskreis - Migration Bezirk Duisburg /Moers macht Aufklärungsarbeit im Verein.
Internationale Wochen gegen Rassismus
Der IG BCE Arbeitskreis - Migration Vorsitzender Seyit Cakir, die Boxabteilung, ihre Boxer und Mitglieder sind ein wichtiger Teil der demokratischen Gesellschaft. Boxen überwindet Grenzen und baut Brücken zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Hautfarbe, Sprache, Kultur und Religion. Bei den internationalen Wochen gegen Rassismus stehen alle Vereinsmitglieder gemeinsam gegen Rassismus und Diskriminierung ein.
Rassismus zu erkennen und zu benennen gestaltet sich aufgrund der Vielfältigkeit rassistischer Phänomene, deren Erscheinungsformen, aber auch deren Leugnung häufig als sehr schwierig und erfordert zudem viel Mut, Kraft und Aufklärungsarbeit. Umso wichtiger ist es, sowohl über alltäglichen Rassismus im zwischenmenschlichen Umgang als auch über strukturellen Rassismus, der über Institutionen und ihre Verfahren wirkt, zu informieren. Unter letzterem haben meist nur die direkt Betroffenen zu leiden - die überwiegende Mehrheit der Gesellschaft gibt vor, von dessen Existenz nicht zu wissen.
Der Walsumer Box Club Duisburg (W.B.C.- Duisburg1957e.V) und ihre Boxer sagen „Nein!" gegen Rassismus und Diskriminierung. Deshalb unterstützt der Verein die diesjährigen „Internationalen Wochen gegen Rassismus" des Interkulturellen Rates in Deutschland. Alle Boxbegeisterten sind dazu aufgefordert, sich ebenfalls in diesem Sinne zu engagieren und ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.