"Lehrer - das schlimmste Kasten-Wesen außerhalb von Indien" - zu einem Beitrag der heute-show (ZDF)

Anzeige
Duisburg: Deutschland | Zu den zentralen politischen Themen unseres Landes gehört mit Sicherheit die soziale Gerechtigkeit. Eine besondere Schieflage fällt bei der Betrachtung des Beamtentums auf. Obgleich bei vielen Staatsdienern nicht mehr erkennbar ist, inwiefern sie hoheitsvolle Aufgaben erfüllen, wird ihnen vom Staat eine finanzielle Sicherheit gewährt, von der weite Teile der arbeitenden Bevölkerung nur träumen können. Beihilfen im Krankenschutz und Pensionen, deren Anteil am letzten Verdienst viel, viel höher liegt als bei den Renten, deren Bezieher ihren Lebensstandard im Ruhestand nicht annähernd halten können, sogar Gefahr laufen, in die Altersarmut zu fallen, sind zwei besonders zu nennende Knackpunkte.

Sozial gerecht?


Am Beispiel der Lehrer wird die Ungerechtigkeit besonders auffällig. Verbeamtete und angestellte Lehrer leisten die gleiche Arbeit, unterscheiden sich allerdings stark in ihrer Absicherung und Versorgung durch den Arbeitgeber, durch den Staat, der seine Leistungen von der Gesamtheit der Steuerzahler finanzieren lässt.

In der jüngsten Ausgabe der "heute-show" lief folgender Beitrag zur Frage der sozialen Gerechtigkeit in Deutschland, der sich exemplarisch mit der Situation im Schuldienst beschäftigt:

https://www.youtube.com/watch?v=q3MtvIh7hZ8

Es gibt Länder wie etwa die Schweiz und Österreich, da ist das Beamtentum stark zurückgefahren worden.

Die Frage ist, ob es in Deutschland nicht längst an der Zeit ist, deren Beispiel zu folgen. Dabei geht es nicht darum, Lehrer an den Pranger zu stellen, sondern das finanzielle System unseres Staates auf den Prüfstand zu stellen. 
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
24 Kommentare
Dirk Bohlen aus Wesel | 03.12.2017 | 11:58  
2.155
Theo Grunden aus Hamminkeln | 03.12.2017 | 12:45  
Dirk Bohlen aus Wesel | 03.12.2017 | 13:47  
7.596
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 03.12.2017 | 14:05  
7.596
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 03.12.2017 | 21:31  
4.349
Siegmund Walter aus Wesel | 03.12.2017 | 22:33  
36.526
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 03.12.2017 | 22:48  
36.526
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 03.12.2017 | 22:49  
4.349
Siegmund Walter aus Wesel | 03.12.2017 | 23:02  
4.349
Siegmund Walter aus Wesel | 03.12.2017 | 23:05  
7.596
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 03.12.2017 | 23:13  
4.349
Siegmund Walter aus Wesel | 03.12.2017 | 23:37  
7.596
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 03.12.2017 | 23:48  
3.202
Harald Martens aus Bochum | 04.12.2017 | 09:56  
7.596
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 04.12.2017 | 14:44  
3.202
Harald Martens aus Bochum | 04.12.2017 | 16:18  
3.202
Harald Martens aus Bochum | 04.12.2017 | 17:01  
7.596
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 04.12.2017 | 22:34  
3.202
Harald Martens aus Bochum | 05.12.2017 | 08:27  
3.202
Harald Martens aus Bochum | 05.12.2017 | 13:03  
Detlef Leweux aus Essen-Steele | 05.12.2017 | 16:20  
7.596
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 05.12.2017 | 19:19  
7.596
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 05.12.2017 | 21:59  
Detlef Leweux aus Essen-Steele | 06.12.2017 | 13:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.