Linie 903 wieder zweigleisig

Anzeige
Baustelle Wanheimer Straße: Linie 903 kann wieder beide Gleise nutzen

Auf der Baustelle Wanheimer Straße, wo derzeit neue Gleise für die Linie 903 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) verlegt werden, geht es weiter voran. Die Erneuerung des Gleises in Fahrtrichtung Dinslaken ist abgeschlossen. Am kommenden Wochenende von Freitag, 12. Juni, 20 Uhr, bis Sonntag, 14. Juni, Betriebsende, muss der Fahrstrom abgeschaltet werden, da die Bauweichen, die für das eingleisige Befahren der Strecke notwendig waren, zurückgebaut werden. Aus diesem Grund müssen die Bahnen der Linie 903 eine Umleitung fahren.

Umleitung
Für die Dauer der Fahrstromabschaltung muss die Straßenbahnlinie 903 zwischen den Haltestellen „Platanenhof“ und „Fischerstraße“ eine Umleitung über die sogenannte Bocksbarttrasse fahren. Im Abschnitt zwischen „Platanenhof“ und „Rheintörchenstraße“ werden Ersatzbusse eingesetzt, die auch zurück zum Duisburger Hauptbahnhof fahren. Ebenso muss der Nachtexpress NE4 ab Freitag, 12. Juni, eine Umleitung fahren, analog zum Schienenersatzverkehr.

Diese Pressemitteilung habe ich von der DVG erhalten und gebe sie natürlich gerne an dieser Stelle weiter.
Die Haltestelle „Pauluskirche“ wird in Fahrtrichtung Rheintörchenstraße zur Haltestelle der Linie 921 auf der Rheinhauser Straße in Fahrtrichtung Moers verlegt. In Gegenrichtung bleibt sie vor dem Kreuzungsbereich Wanheimerstraße, Ecke Karl-Jarres-Straße. Die Haltestelle „Siechenhausstraße“ kann weiterhin nicht bedient werden. Den Fahrgästen empfiehlt die DVG, die Haltestelle „Brückenplatz“ zu nutzen.

Bahnen fahren wieder zweigleisig
Wenn die Bauweichen ausgebaut sind, können die Bahnen der Linie 903 beide Gleise wieder ab Montag, 15. Juni, zwischen den Haltestellen „Brückenplatz“ und der eingerichteten Ersatzhaltestelle „Pauluskirche“ parallel befahren. Der erste Bauabschnitt, die Gleisstrecke zwischen Karl-Jarres-Straße und Bachstraße ist somit abgeschlossen. Nun erfolgen noch der Umbau der Haltestellen sowie der Ausbau der Fahrbahnen, Geh- und Radwege sowie neuen Parkbuchten und Ladezonen durch die Stadt Duisburg. Die gesamte Baumaßnahme wird voraussichtlich im November abgeschlossen sein.

Die Anwohner im Umkreis der Baustelle wurden bereits Anfang März mit einer Informationsbroschüre detailliert über die gesamte Baumaßnahme informiert. Diese kann auf der Internetseite der DVG aufgerufen werden.

Weitere Verkehrsinformationen für Bus und Bahn gibt es im Internet unter www.dvg-duisburg.de und bei der DVG Telefonhotline unter der Rufnummer 0203/60 44 555. Aktuelle Informationen finden Sie auch in den sozialen Medien bei Facebook www.facebook.de/dvgduisburg oder bei Twitter www.twitter.com/dvg_Duisburg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.