Link-Zitat: Verbale Entgleisung oder Tacheles geredet?

Anzeige
„Ich hätte gerne das Doppelte an Syrern, wenn ich dafür ein paar Osteuropäer abgeben könnte.“ Für diese Aussage, getroffen am Dienstag bei der Flüchtlingskonferenz der Kommunalvertreter mit Sigmar Gabriel in Berlin, kassiert Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link Kritik von allen Seiten. Während die Duisburger CDU die Äußerung für „sehr unglücklich" hält, findet Die Linke „das Zitat unmenschlich und entsetzlich". Link entschuldigte sich zwar bereits für seine Wortwahl, bleibt aber im Kern bei seiner Aussage, dass Duisburg unter der Doppelbelastung durch Asylsuchende und Armutszuwanderer aus Rumänien und Bulgarien an seine Grenzen gestoßen sei.

Es gibt allerdings auch Bürger, die dem OB für diese Äußerung Respekt zollen. Endlich sage mal jemand die Wahrheit und spreche die Probleme offen an, kommentieren viele im Internet.

Was meinen Sie? Ist Sören Link verbal entgleist oder hat er Tacheles geredet?

siehe auch "Übrigens"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
5.026
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 17.09.2015 | 17:22  
343
Jogi Kendziorra aus Duisburg | 18.09.2015 | 16:12  
747
Helmut Mattern aus Duisburg | 26.09.2015 | 16:06  
57
Jürgen Wendt aus Duisburg | 29.09.2015 | 19:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.