Loveparade: Bewegende Trauerfeier - Bilder und Berichte

Duisburg: Salvatorkirche | Mit einer bewegenden Trauerfeier haben am Samstagvormittag in Duisburg Tausende Abschied von den Opfern der Loveparade-Tragödie genommen. Vor allem die Rede der hörbar bewegten NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft rührte die Teilnehmer in der Salvatorkirche, MSV-Arena und weiteren Gotteshäusern. An einem Stern-Trauermarsch am Nachmittag nahmen rund 2500 Menschen teil. Der Marsch endete in dem Tunnel, an dem die 21 Opfer zu Tode kamen. Dort stiegen zum Schluss der Zeremonie 21 schwarze Luftballons für die Toten und 501 weisse Luftballons für die Verletzten auf. Verschiedenen Berichten zufolge soll Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland, der wie angekündigt nicht an der Trauerfeier teilnahm, die Bereitschaft zu seiner Abwahl signalisiert haben.
Hier die Berichte und Bilder zur Trauerfeier:

Die Fotos Weitere Bilder von der Trauerfeier in Duisburg

Was bleibt "Denn Liebe ist stärker als der Tod" Gedenkfeier für Opfer der Loveparade in Duisburger Salvatorkirche

Ministerpräsidentin rührt Trauergäste Bewegende Rede - Kraft fordert zum Umdenken auf

Liveticker zur Trauerfeier Loveparade-Opfer: Das Land nimmt Abschied

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.