Macht die "Ehe für alle" die Ehe im eigentlichen Sinne obsolet? Ehe auch für Geschwister?

Anzeige
Duisburg: Deutschland | Der grundgesetzlich verankerte Schutz der Ehe zielt nicht nur auf die gegenseitige Absicherung der Ehepartner, sondern auch auf die Familie als Keimzelle der Gesellschaft. Mit der Ehe verband man lange Zeit auch die Zeugung neuen Lebens.

Eine "Ehe für alle" zielt nicht mehr auf gemeinsamen Geschlechtsverkehr mit dem Ziel der Zeugung von Kindern oder zumindest der "Aufzucht" von Kindern.

Bei vielen Eheschließungen geht es um ein amtlich anerkanntes Versprechen der Eheleute, füreinander da zu sein, füreinander Verantwortung zu tragen und füreinander zu sorgen mit den entsprechenden juristischen Auswirkungen.

Was ist, wenn der Begriff "Ehe" durch die Forderung "Ehe für alle" seines hauptsächlichen Sinnes beraubt wird, eigentlich mit Geschwistern, die dann auch gern unter Beachtung des Inzestverbots, sofern es sich um Bruder und Schwester handelt - bei gleichgeschlechtlichen Geschwistern fällt diese Einschränkung ohnehin weg-, eine Ehe eingehen wollen? Kann der Staat es ihnen verwehren? Soll er es ihnen überhaupt verwehren?

Kulturell befindet sich die Diskussion um die Begriffe Ehe und Lebenspartnerschaften vor einem Sprung ins kalte Wasser. Riskant. Die Politik ist allerdings auf dem Weg, den Beschluss zu diesem Sprung übers Knie brechen zu wollen, womöglich noch vor den Bundestagswahlen. Für die Anerkennung gewollter Lebenspartnerschaften wohl ein Fortschritt - auch für die Familie?
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
33 Kommentare
136
Andrè M. Pietroschek aus Essen-Ruhr | 28.06.2017 | 04:05  
34.174
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 28.06.2017 | 08:07  
6.988
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 28.06.2017 | 14:27  
6.988
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 28.06.2017 | 14:35  
Jens Steinmann aus Herne | 28.06.2017 | 14:42  
6.988
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 28.06.2017 | 19:49  
Susanne Schmengler aus Duisburg | 28.06.2017 | 20:15  
6.988
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 28.06.2017 | 22:27  
220
Andreas Rau aus Hagen | 29.06.2017 | 07:50  
Andreas F. Becker aus Duisburg | 29.06.2017 | 11:21  
6.988
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 29.06.2017 | 23:25  
2.292
Martina Janßen aus Hattingen | 30.06.2017 | 00:31  
Oliver Borgwardt aus Gladbeck | 30.06.2017 | 10:57  
6.988
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 30.06.2017 | 12:05  
2.971
Harald Martens aus Bochum | 30.06.2017 | 13:41  
2.292
Martina Janßen aus Hattingen | 01.07.2017 | 00:03  
6.988
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 01.07.2017 | 01:42  
2.971
Harald Martens aus Bochum | 01.07.2017 | 08:35  
6.988
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 01.07.2017 | 09:11  
2.971
Harald Martens aus Bochum | 01.07.2017 | 09:42  
2.292
Martina Janßen aus Hattingen | 01.07.2017 | 11:52  
2.971
Harald Martens aus Bochum | 01.07.2017 | 13:01  
2.292
Martina Janßen aus Hattingen | 02.07.2017 | 14:29  
6.988
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 02.07.2017 | 15:08  
2.971
Harald Martens aus Bochum | 03.07.2017 | 08:58  
2.292
Martina Janßen aus Hattingen | 03.07.2017 | 12:31  
2.971
Harald Martens aus Bochum | 03.07.2017 | 14:08  
2.292
Martina Janßen aus Hattingen | 03.07.2017 | 14:57  
2.971
Harald Martens aus Bochum | 03.07.2017 | 16:18  
2.292
Martina Janßen aus Hattingen | 03.07.2017 | 17:07  
420
Detlef Schumann aus Bochum | 04.07.2017 | 20:56  
Oliver Borgwardt aus Gladbeck | 04.07.2017 | 22:56  
420
Detlef Schumann aus Bochum | 05.07.2017 | 13:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.