Mehr Kies für Maurer & Co – Lohn-Plus für 6040 Baubeschäftigte in Duisburg und am Niederrhein

Anzeige
Eine Schippe drauf: Wer auf dem Bau arbeitet, bekommt mit dem Juni-Lohn 2,6 Prozent mehr Geld. Die IG BAU rät Beschäftigten in der Branche, ihre Lohnabrechnung zu überprüfen. (Foto: IG BAU)

IG BAU: Beschäftigte sollen Juni-Lohn überprüfen


Vom Maurer, über den Zimmerer bis zum Fliesenleger – 6040 Baubeschäftigte in Duisburg und am Niederrhein bekommen mehr Geld. Zum Juni sind die Löhne im Bauhauptgewerbe um 2,6 Prozent gestiegen. So hat ein gelernter Maurer Anspruch auf gut 81 Euro mehr in der Lohntüte. Die IG BAU Duisburg-Niederrhein rät den Beschäftigten in der Branche, ihren Juni-Lohn zu überprüfen. „Jeder sollte kontrollieren, ob er in der richtigen Lohngruppe ist und die tarifliche Erhöhung mit der nächsten Auszahlung im Juli tatsächlich bekommen hat. Auch für die Azubis auf dem Bau gibt es 18 Euro mehr“, sagt Bezirkschef Friedhelm Bierkant. Für Fragen rund um Lohn und Gehalt hat die IG BAU eine Service-Line geschaltet: Unter der Rufnummer 0391 – 40 85 232 bekommen Baubeschäftigte weitere Infos.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.