Nächste Ideenwerkstatt für ein besseres Image der Stadt Duisburg steht in Rheinhausen an

Anzeige
Worauf sind die Bürger stolz? Was könnte in der Stadt verbessert werden? In den Ideenwerkstätten wie hier im Bezirk Süd ist die Meinung der Duisburger gefragt. (Foto: Frank Preuß)
Duisburg: Casino Bliersheim | Mit der ersten Ideenwerkstatt in einem Stadtbezirk war der Duisburger Leitbildprozess Mitte Mai erfolgreich in seine zweite Phase getreten.
Knapp 100 Bürgerinnen und Bürger folgten im Bezirk Süd der Einladung in die Hüttenschänke Krupp Mannesmann in Hüttenheim. Jetzt folgt die zweite Ideenwerkstatt im Bezirk Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen.



Die Ergebnisse des Workshops im Bezirk Süd liegen nun vor. Wo steht Duisburg heute? Wo liegen die Stärken Duisburgs? Was bewegt die Menschen in ihrem Stadtteil? Wie sieht das Zukunftsbild der Stadt in fünf Jahren aus? Anhand dieser Fragen hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, moderiert von der Kommunikationsagentur IKU, angeregt und kontrovers diskutiert. Die Ideen und Vorschläge aller Ideenwerkstätten werden nun gesammelt und fließen in die Fertigstellung des Leitbildes ein, das im nächsten Jahr mit einer Marketing- und Imagekampagne umgesetzt wird.

Aber auch die Hinweise der Bürgerinnen und Bürger im Laufe des Abends auf konkrete, aktuelle Problemstellungen im Bezirk sollen nicht unter den Tisch fallen, sondern werden in den jeweiligen Verwaltungsbereichen auf Umsetzbarkeit geprüft.

Bislang sind mehr als 400 Ideenpostkarten beziehungsweise Onlinemeldungen seit der Auftaktveranstaltung im April eingegangen. Alle Ideen und Vorschläge werden zusammengeführt und gesichtet und fließen zum Ende des Jahres in die Entwicklung des neuen Leitbilds ein.

Zur Bewerbung des Leitbildprozesses wurden mittlerweile zahlreiche Info-Boxen mit Fragekarten in allen Stadtteilbibliotheken, in der Zentralbibliothek, in allen Bezirksämtern und der Tourist-Info aufgestellt.

Die nächste Ideenwerkstatt findet im Bezirk Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen am Dienstag, 7. Juni, um 18.30 Uhr im Casino Bliersheim auf der Bliersheimer Straße 83 in Rheinhausen statt.

Was macht Duisburg aus, wo liegen die Stärken und welche Perspektiven und Fragestellungen sehen die Duisburger für die Zukunft? Bei der Ideenwerkstatt sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, diese Fragen zu diskutieren. „Ihre Ideen, unsere Stadt.“ bedeutet: Gemeinsam in den nächsten Monaten ein lebendiges und authentisches Leitbild für Duisburg zu entwickeln.

Auch online können Ideen unter www.ideen-fuer-duisburg.de eingebracht oder bei Twitter unter dem Hashtag #IdeenDu verfolgt werden. Sämtliche Anregungen und Hinweise werden ausgewertet und gebündelt. Bis zum Frühjahr 2017 wird anschließend ein Leitbild für Duisburg entwickelt.

Anmeldungen für die Ideenwerkstätten sind möglich unter Tel. 0203/94000 (Call Duisburg), online unter www.ideen-fuer-duisburg.de oder im Bürgerservicebüro des entsprechenden Bezirksamts.´

Einen Bericht über die erste Ideenwerkstatt im Duisburger Süden finden Interessierte hier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.