Schlecht gewählt!

Anzeige
Wollten wir das wirklich, als wir am 22. September unsere Kreuzchen machten?

Die große Koalition kommt und kann sich auf über 65 Prozent der Wähler stützen.

Ist schon komisch, wie manchmal der Wählerwille interpretiert wird.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass zwei Drittel der Menschen, die im September ihre Stimme abgaben, damit erreichen wollten, dass es keine Steuersenkungen gibt, dass die Sozialbeiträge steigen, dass alle, egal, ob Geringverdiener, Mittelschicht oder Spitzenverdiener 2014 zur Kasse gebeten werden.

Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass über 65 Prozent froh darüber sind, dass wieder nichts gegen die kalte Progression unternommen wird.

Pech gehabt, liebe Wähler, und nicht traurig sein, im September 2017 dürft ihr es erneut versuchen, bis dahin wird einfach alles teurer, wollten ja anscheinend über 65 Prozent der Wähler in Deutschland.

Trotzdem, schönes Wochenende!
0
5 Kommentare
3.904
Bernhard Ternes aus Marl | 13.12.2013 | 18:57  
885
Daniela Breuer aus Duisburg | 13.12.2013 | 19:16  
3.904
Bernhard Ternes aus Marl | 13.12.2013 | 19:31  
885
Daniela Breuer aus Duisburg | 18.12.2013 | 13:34  
3.904
Bernhard Ternes aus Marl | 18.12.2013 | 17:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.