Sexualstraftäter in Polen nun vogelfrei?

Anzeige
Duisburg: Polen |

Dass sich das EU-Land Polen, spätestens seit der Machtübernahme durch die Partei "Recht und Gerechtigkeit" (PiS), auf eigenwillige politische Pfade begeben hat, hat es nunmehr oft genug unter Beweis gestellt. Dabei wird es immer zweifelhafter, ob diese Pfade mit den europäischen Wertvorstellungen vereinbar sind. Jetzt hat die polnische Regierung schon wieder eine zweifelhafte Maßnahme "rausgehauen".

Wie die deutsche Presseagentur berichtet, hat das polnische Justizministerium eine Liste mit 2600 Sexualstraftätern online gestellt, deren Einsicht zum Teil eine Zugangsberechtigung erfordert. Für 800 verurteilte Sexualstraftäter ist diese allerdings nicht nötig. Jeder Internetuser gelangt mit wenigen Klicks auf die Datenbank. Ich hab´s ausprobiert.

Dort sieht er die Straftäter mit Foto, Vor- und Zunamen, Staatsangehörigkeit und manchem mehr. Wie das Justizministerium verlautbart, ständen in der Liste, die laufend aktualisiert werden solle, hauptsächlich Pädophile, die Kinder unter dem 15. Lebensjahr missbraucht hätten, sowie besonders brutale Vergewaltiger.
Die dpa ergänzt: "Das Justizministerium wolle damit – unter anderem dem Vorbild der USA folgend – Kriminelle besser kontrollieren und Verbrechen vorbeugen. „Das Recht auf den Schutz unserer Kinder steht über der Anonymität von Verbrechern“, sagte Justizminister und Generalstaatsanwalt Zbigniew Ziobro." 

So nachvollziehbar die Maßnahme der polnischen Regierung für manchen Bürger auch sein mag, so sehr muss man aber auch die Frage stellen, ob Resozialisierung überhaupt noch eine Rolle im polnischen Strafrecht spielt. Die Straftäter, so verachtenswert und verabscheuenswürdig ihre Taten auch sind, werden öffentlich an den Pranger gestellt und schon fast für vogelfrei erklärt.

Kann das der richtige Weg sein?

Was wäre, würde die deutsche Regierung so verfahren?
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
39 Kommentare
2.610
Martina Janßen aus Hattingen | 02.01.2018 | 15:45  
7.739
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 02.01.2018 | 16:39  
3.878
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 02.01.2018 | 17:16  
8
Klaus Hoff aus Xanten | 02.01.2018 | 17:46  
7.739
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 02.01.2018 | 18:40  
Oliver Borgwardt aus Gladbeck | 03.01.2018 | 11:37  
Jens Steinmann aus Herne | 03.01.2018 | 12:05  
37.019
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 03.01.2018 | 13:37  
2.610
Martina Janßen aus Hattingen | 03.01.2018 | 13:40  
7.739
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 03.01.2018 | 14:19  
75
Sahra Kleineker aus Moers | 03.01.2018 | 14:22  
7.739
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 03.01.2018 | 14:44  
75
Sahra Kleineker aus Moers | 03.01.2018 | 14:49  
7.739
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 03.01.2018 | 16:20  
2.610
Martina Janßen aus Hattingen | 03.01.2018 | 16:32  
8
Klaus Hoff aus Xanten | 04.01.2018 | 14:18  
8
Klaus Hoff aus Xanten | 04.01.2018 | 14:22  
7.739
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 04.01.2018 | 14:57  
8
Klaus Hoff aus Xanten | 04.01.2018 | 15:05  
Oliver Borgwardt aus Gladbeck | 04.01.2018 | 15:15  
8
Klaus Hoff aus Xanten | 04.01.2018 | 15:24  
Oliver Borgwardt aus Gladbeck | 04.01.2018 | 15:28  
Oliver Borgwardt aus Gladbeck | 04.01.2018 | 15:48  
65.445
Angelika Maier aus Moers | 04.01.2018 | 16:36  
7.739
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 04.01.2018 | 17:33  
65.445
Angelika Maier aus Moers | 04.01.2018 | 17:52  
7.739
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 04.01.2018 | 18:00  
65.445
Angelika Maier aus Moers | 04.01.2018 | 18:07  
75
Sahra Kleineker aus Moers | 04.01.2018 | 18:16  
65.445
Angelika Maier aus Moers | 04.01.2018 | 18:59  
7.739
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 04.01.2018 | 19:11  
65.445
Angelika Maier aus Moers | 04.01.2018 | 19:15  
2.610
Martina Janßen aus Hattingen | 04.01.2018 | 19:29  
65.445
Angelika Maier aus Moers | 04.01.2018 | 19:31  
65.445
Angelika Maier aus Moers | 04.01.2018 | 20:17  
Jens Steinmann aus Herne | 09.01.2018 | 13:51  
7.739
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 09.01.2018 | 15:24  
Jens Steinmann aus Herne | 10.01.2018 | 09:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.