sichere Innenstadt

Anzeige
Sicherungsmaßnahmen für die Innenstadt

Aufgrund der aktuellen Ereignisse in Spanien hat das Ministerium des Innern die Kommunen aufgefordert, mögliche Sicherungsmaßnahmen an besonders frequentierten Orten zu erörtern. Daher werden die für die anstehenden Veranstaltungen geplanten Sicherheitsmaßnahmen in der Innenstadt vorgezogen. Noch heute Abend werden im Bereich der Fußgängerzone in der Innenstadt durch die Mitarbeiter der freiwilligen und Berufsfeuerwehr mobile und verschränkte Sperren analog zu den bisherigen Innenstadtveranstaltungen aufgebaut. Die Stadt bitte um Verständnis für diese Maßnahme.

Für Oberbürgermeister Sören Link steht das Thema Sicherheit an oberster Stelle: „Die Nachrichten aus Barcelona haben mich zutiefst erschüttert. Unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen der Todesopfer, den Verletzten und ihren Angehörigen. Wir dürfen und werden nicht zulassen, dass es Terroristen gelingt, in Europa Hass und Zwietracht zu säen oder gar unsere gemeinsamen Grundwerte zu zerstören. Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir zusammenstehen. Dazu gehört auch, dass wir gemeinsam dafür Sorge tragen, Veranstaltungen in unserer Stadt so gut wie möglich zu sichern.“

Unter der Federführung von Sicherheitsdezernentin Dr. Daniela Lesmeister setzt sich seit dem vergangenen Jahr ein Team von Fachleuten verschiedener Bereiche der Stadtverwaltung mit dem Thema auseinander. Im Zusammenspiel mit der Polizei und den Veranstaltern wurden entsprechende Sicherungskonzepte entwickelt und umgesetzt, so beispielsweise auch für das Ruhrorter Hafenfest.

Dieser Text stammt von der Stadt Duisburg höchstpersönlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
2.532
Jochen Czekalla aus Duisburg | 19.08.2017 | 23:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.