offline

Claudia Brück

2.113
Lokalkompass ist: Duisburg
2.113 Punkte | registriert seit 20.07.2010
Beiträge: 276 Schnappschüsse: 2 Kommentare: 236
Folgt: 88 Gefolgt von: 88
Über mich 
Hallo und willkommen beim Lokalkompass! Ich bin Ihre Moderatorin der Bürger-Community in Duisburg. Vielleicht kennen Sie mich auch schon als redaktionelle Mitarbeiterin des Wochen Anzeigers in Duisburg. Seit gut zehn Jahren entdecke ich den Duisburger Norden täglich neu. Nebenbei leite ich noch einen Französischkurs an der Volkshochschule Duisburg. Und nun nehmen wir gemeinsam den Duisburger Norden - und den Rest der Welt - unter die Lupe ... Bis gleich!


Kontakt:

Tel: 0203/99263223
E-Mail: c.bruck@wochenanzeiger-duisburg.de

1 Bild

Am 10. April: Finalisten des Karstadt Fashion Award auf dem Laufsteg

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 08.04.2014

Duisburg: Forum Duisburg | „Die Resonanz ist riesig“, freut sich Jochen Keller, Filialgeschäftsführer von Karstadt Duisburg. Dort stehen seit anderthalb Wochen die 15 Modelle, die sich für den „Karstadt Fashion Award 2014“, Duisburgs „Mode-Oscar“, qualifiziert hatten. (Lesen Sie dazu auch Karstadt vergibt den Mode-Oscar). Wer gewinnt, können Sie, liebe Leserinnen und Leser, noch bis einschließlich Mittwoch, 9. April, mitbestimmen: Denn bevor am...

18 Bilder

Karstadt vergibt den Mode-Oscar

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 01.04.2014

Duisburg: Karstadt | Alle Fotos: Hannes Kirchner Duisburgs „Mode-Oscar“ – der Karstadt Fashion Award – geht in die nächste Runde. Nach der Premiere im vergangenen Jahr hoffen derzeit wieder 15 Schülerinnen und Schüler des Gertrud-Bäumer-Berufskollegs (GBBK) auf die begehrte Trophäe. Der Wochen Anzeiger präsentiert die Veranstaltung. „Copa da Moda Brasil 2014 – Mode unterm Zuckerhut“ lautet diesmal das Motto in Anlehnung an die...

1 Bild

RESG trennt sich von Trainer van Dooren

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 27.03.2014

Mit einem Paukenschlag begann die Woche beim Rollhockeybundesligisten RESG Walsum. Noch vor dem Ende der Vorrunde wurde Trainer Robbie van Dooren von seinem Amt als Cheftrainer entbunden. „Eine Entscheidung mit ganz schwerem Herzen“, so der Leiter der RESG-Rollhockey-Abteilung und sein langjähriger Sportfreund Peter Stier, der am Montagmorgen zum Hörer griff, um va Dooren seine Entlassung mitzuteilen. Er hatte den...

7 Bilder

Frühlingsfest bei Mühle Dickmann: Hier blüht Ihnen etwas

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 25.03.2014

Alle Fotos: Hannes Kirchner Zum Frühlingsfest hatte jetzt wieder die Mühle Dickmann, der Fachmarkt für Pflanzen und Tiere in Walsum, eingeladen. Wer sich Anregungen für die sachgerechte Bepflanzung seines Gartens oder die Gestaltung von Terrasse und Balkon holen wollte, war hier genau richtig. Trotz eher zurückhaltender Temperaturen machte die Veranstaltung wieder richtig Lust auf die Freiluftsaison.

2 Bilder

Interview: Jörg Weißmann vom Heimatverein Hamborn zieht nach zwei Jahren Bilanz

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 14.03.2014

Bonn ist schon lange sein Lebensmittelpunkt – Hamborn noch immer seine Leidenschaft. Darum gründete der gebürtige Neumühler Jörg Weißmann vor gut zwei Jahren den Heimatverein Hamborn. Zahlreiche Ausstellungen, historische Rundgänge und interessante Begegnungen später zieht Weißmann nun Bilanz – und wagt einen optimistischen Blick in die Zukunft. WA: Hat sich der Heimatverein bislang so entwickelt, wie Sie es sich bei...

8 Bilder

Achtung Baby!

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 25.02.2014

Alle Fotos: Hannes Kirchner Führerschein, Angelschein, Trainerschein – für (fast) alles muss man in Deutschland eine Lizenz erwerben. Nur Kinderkriegen und -erziehen darf man einfach so. Nicht selten geht das schief. Deswegen konnten die drei 9. Klassen der Heinrich-Böll-Hauptschule in Meiderich jetzt mithilfe eines Baby-Simulators fünf Tage nonstop ausprobieren, wie ein Säugling das Leben verändert. Morgens um 10 Uhr...

1 Bild

Symbolfiguren der Tragödie 5

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 14.02.2014

Rund dreieinhalb Jahre nach der Katastrophe hat die Staatsanwalt­schaft nun ihre Ermittlungen in Sachen Loveparade abgeschlossen und gab am Mittwoch die Namen der zehn Angeklagten bekannt. Keinen der anwesenden Journalisten in der Rheinhausen-Halle mag es überrascht haben, dass die untrennbar mit der Katastrophe verknüpften Namen nicht dazu zählten. Kein Veranstalter Schaller, kein ehemaliger OB Sauerland, kein Fritz...

5 Bilder

Auf Streife mit den Mülldetektiven 1

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 11.02.2014

Alle Fotos: Hannes Kirchner Darüber hat sich wohl jeder schon einmal geärgert: Bei Nacht und Nebel hat jemand seinen Unrat vor der Haustür abgeladen, vom Übeltäter keine Spur. In solchen Fällen kommen Markus Brix und Stefan Steckenborn ins Spiel. Sie sind zwei von insgesamt 18 städtischen Mülldetektiven, die die Verursacher aufspüren. Mit Latexhandschuhen und Kamera ausgerüstet sind sie – wie hier in Marxloh – in den...

4 Bilder

Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium: Wer gut isst, kann besser denken!

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 04.02.2014

Ausschließlich Bioprodukte, keine Fertiggerichte oder -saucen, null Geschmacksverstärker und jeden Tag alles frisch gekocht: Wovon mancher Arbeitnehmer mittags über seinem traurig anzusehenden Kantinenteller träumt, ist für Schüler und Lehrer des Elly-Heuss-Knapp-Gymnasiums in Marxloh erfreulicher Alltag. Herzstück Essensversorgung Im fünften Jahr ist die Schule nun Ganztagsschule. „Das Herzstück ist die...

2 Bilder

FOC: "Applaus für soviel Bürgernähe!" 8

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 31.01.2014

Schon lange war Helmut Mattern nicht mehr so entspannt. Denn während die Stadt dem Bau des Factory Outlet Centers offiziell nun wieder reelle Chancen einräumt, ist der Sprecher der Bürgerinitiative Zinkhüttenplatz sicher: Das wird ein Satz mit x. Den spärlichen Informationsfluss seitens der Verwaltung kommentiert er lakonisch: „Applaus für soviel Bürgernähe!“ „Aufgrund der vorliegenden Nachweise sieht die Verwaltung den...

1 Bild

Den Täter zur Verantwortung ziehen 21

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 28.01.2014

Man weiß nicht, wer er ist, warum er es tut oder was er sich dabei denkt. Aber viel kann zwischen den Ohren desjenigen, der nun bereits das zweite Schaf aus dem kleinen Zoo der Förderschule Am Rönsbergshof in Beeck geschlachtet hat, nicht vorgehen. Die Kinder und Lehrer lieben die Hasen, Schafe, Ziegen und Hühner, die auf dem Schulgelände leben. Die Tiere sind fester Bestandteil des pädogogischen Konzepts. Was ist das für...

7 Bilder

Wer schlachtet die Schafe aus dem Schulzoo? 6

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 28.01.2014

Schon immer gehörten Tiere zum Alltag an der Förderschule Am Rönsbergshof in Beeck. Lehrer und Schüler sind stolz auf den kleinen Zoo mit Hasen, Eseln, Hühnern, Ziegen und Schafen, die Teil des pädagogischen Konzepts sind. Doch binnen kurzer Zeit wurden jetzt zwei Schafe von Unbekannten getötet. „Im Dezember fing es an. Da stellten wir morgens fest, dass eines unserer Schafe fehlte. Später fand unser Hausmeister die...

1 Bild

Anwohner auf dem Abstellgleis 3

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 22.01.2014

Zitternde Fensterscheiben, lauter Funkverkehr, nächtliche Gleisarbeiten, stundenlang laufende Loks – die Anwohner nahe der Bahnlinie in Alt-Walsum leiden unter zunehmendem Lärm. Doch niemand fühlt sich für ihre Probleme verantwortlich. Als Klaus Pape sich vor zehn Jahren zum Kauf eines Eigenheims in Alt-Walsum, Zum Füllort, entschloss, fühlte er sich durch den Zugverkehr auf den nahegelegenen Gleisen in keiner Weise...

1 Bild

Mehr Kohle für den Pott 5

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 17.01.2014

Na endlich: Eine Delegation von Bürgermeistern und Landräten aus dem Ruhrgebiet reiste jetzt nach Berlin, um deutlich zu machen: Wenn hochverschuldete Kommunen mit ihren Problemen alleingelassen werden, bluten sie aus, wird soziales Leben unmöglich. Beispiel Solidaritätsbeitrag: Während der Pleitegeier über den hiesigen Rathäusern kreist, Straßen und Schulen in teils katastrophalem Zustand sind, zahlen wir dennoch tapfer den...

1 Bild

Und jährlich grüßt das Murmeltier 3

Claudia Brück
Claudia Brück aus Duisburg | am 10.01.2014

Glücklich sieht er nicht aus, der Kollege, als er nach dem Urlaub in die Redaktion zurückkehrt. Doch, Weihnachten sei schön gewesen. Ja, Silvester war gelungen. Nee, alles prima, beantwortet er unsere Fragen ungewohnt mundfaul. Was ist passiert? Der Kollege seufzt tief, atmet weithin hörbar aus – und dann offenbart er sich: der frisch angefutterte Wohlstandsbauch, stolzes Ergebnis zahlreicher Mehrgangmenüs, begleitet von...